Ausbau und Fassade - News
X
26. Mai 2017

Fritz Stotmeister wird 90

Am 26. Mai 2017 feiert Fritz Stotmeister seinen 90. Geburts­tag. Wie kaum ein Zweiter hat er die Baubranche geprägt. Unter seiner Leitung wuchs Sto zu einem internationalen Unternehmen, das heute über 5.200 Mitarbeiter beschäftigt und weltweit agiert.

mehr ...
24. Mai 2017

IWM und FV WDVS fusionieren zum VDPM = Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel

In getrennten Versammlungen stimmten die Mitglieder des Industrieverbandes Werk Mörtel e.V. (IWM) und des Fachverbandes Wärmedämm-Verbundsysteme e.V. (FV WDVS) am 18. Mai 2017 in Bad Brückenau jeweils einstimmig für die Fusion zum neuen Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel e.V. (VDPM). „Ein starkes Signal - nach innen wie nach außen“, hieß es anschließend unisono bei allen Beteiligten, man könne nun „mit einer Stimme sprechen“.

mehr ...
24. Mai 2017

Stuckateur-Innung Hellweg-Lippe: Kückelheim folgt Weber

Uwe Kückelheim ist neuer Obermeister der Stuckateur-Innung Hellweg-Lippe. Der Stuckateurmeister aus dem westfälischen Anröchte ist Nachfolger von Karl Weber, der 28 Jahre lang dieses Ehrenamt innehatte. Der 50-jährige Kückelheim wird von seinem ebenfalls neu gewählten Stellvertreter Klaus Hammeke unterstützt.

mehr ...
23. Mai 2017

Stuckateure in NRW: Es gibt wieder einen Juniorenkreis

Der Fachverband Ausbau und Fassade NRW hat seinen Juniorenkreis wieder: Im historischen Ambiente des Wasserschlosses Raesfeld kam ein gutes Dutzend junger Stuckateurunternehmer und potenzieller Betriebsnachfolger aus ganz Nordrhein-Westfalen zusammen, um diesen Kreis neu zu gründen und wieder zu beleben.

mehr ...
23. Mai 2017

IsoBouw: Informationsbedarf zur Dämmstoff-Entsorgung weiterhin groß

Zu einem Informationsgespräch trafen sich Vertreter der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE) mit Betriebsratskollegen und Führungskräften von IsoBouw sowie der Geschäftsführerin des Industrieverbands Hartschaum (IVH) im IsoBouw Werk Liesborn. Hintergrund des Informationsgesprächs waren die von Fachkreisen und Verbänden gegenüber der Politik und Verwaltung bereits angemahnten Schwierigkeiten bei der Entsorgung von EPS-Abfällen (Expandiertes Polystyrol).

mehr ...
22. Mai 2017

Mehr Trockenbau in der Malerausbildung

Laut der Knauf Gips KG gewinnt der Trockenbau für das Maler- und Lackiererhandwerk zunehmend an Bedeutung. Der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz erweitert deshalb die Ausbildung um eine neue Fachrichtung. Gemeinsam mit der Knauf Akademie wurden jetzt Lehrer und Ausbilder in einer Theorie- und Praxisschulung darauf vorbereitet.

mehr ...
19. Mai 2017

Bautrends 2017: Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Barrierefrei

Das Trendthema in der deutschen Bau- und Installationsbranche ist auch 2017 erneut der Bereich Energieeinsparung und Energieeffizienz. Das zeigt eine Umfrage unter Baufachleuten, wie Architekten, Bauunternehmer, SHK-Installateure, Maler und Trockenbauer: Für die Befragten steht fest, dass Energieeinsparung und Energieeffizienz die Branche maßgeblich beschäftigen wird.

mehr ...
18. Mai 2017

Weniger Baugenehmigungen für Wohnungen

Zeitraum Januar bis März 2017 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 79 200 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 6,6 % oder 5600 Baugenehmigungen von Wohnungen weniger als im Vorjahreszeitraum. Damit ist die Zahl der genehmigten Wohnungen im Vorjahresvergleich erstmals seit dem ersten Quartal 2012 gesunken.

mehr ...
17. Mai 2017

Krebsrisiko durch Arbeiten im Freien

Die Deutschen Gesellschaft für Arbeits-und Umweltmedizin (DGAUM) sieht die arbeitsmedizinischen Vorsorge bei Beschäftigung im Freien für gerechtfertigt. Sie widerspricht damit dem Zentralverband Deutsches Baugewerbe ZDB. Die DGAUM steht uneingeschränkt zum Konzept der arbeitsmedizinischen Vorsorge sowie den Bemühungen, eine nachhaltige und erfolgreiche Prävention vor Hautkrebs zu erreichen, um die Gesundheit der Beschäftigten zu schützen und dem Sozialsystem Krankheitskosten zu ersparen.

mehr ...
17. Mai 2017

Sanierungsfahrplan: Diskriminierung der Gebäudeenergieberater im Handwerk

Die Bundesvereinigung Bauwirtschaft, der Zusammenschluss des deutschen Bau- und Ausbauhandwerks mit 380.000 Betrieben, unterstützt den neuen individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) des Bundeswirtschaftsministeriums. „Leider schreibt auch dieses neue Instrument der Energieberatung die bestehende Diskriminierung der Gebäudeenergieberater im Handwerk im BAFA-Förderprogramm der Energieberatung für Wohngebäude (BAFA-Vor-Ort-Beratung) fort“, so der Vorsitzende der Bundesvereinigung Bauwirtschaft, Karl-Heinz Schneider.

mehr ...
17. Mai 2017

ZDB kritisiert die Sonnenschein-Richtlinie

„Das Arbeitsministerium hat kurz vor Ostern die alte der EU-Kommission von vor zehn Jahren wieder aufleben lassen. Den betroffenen Arbeitnehmern wird darin die Mündigkeit abgesprochen und die Betriebe mit Milliardenkosten belastet.“ So bewertete der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands des Deutschen Baugewerbes, Felix Pakleppa, die kurz vor Ostern vorgelegte Änderung der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge.

mehr ...
15. Mai 2017

Fortbildung zum Restaurator: Fürs Stipendium bis 30. Juni bewerben

Die Bewerbungsfrist für ein Fortbildungsstipendium der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) läuft am 30. Juni 2017 ab. Die DSD vergibt auch in diesem Jahr 10 Stipendien à 3.000 Euro an junge Handwerker, um ihnen damit berufsbegleitend die Entscheidung für den Erwerb des Titels „Restaurator/in im Handwerk“ bzw. „Fachhandwerker für Restaurierungsarbeiten“ zu erleichtern.

mehr ...
11. Mai 2017

25 Jahre Gütesicherung für den Trockenbau

In diesem Jahr feiert die Gütegemeinschaft Trockenbau e.V. ihr 25-jähriges Bestehen. Sie wurde am 16. Januar 1991 gegründet und am 15. April 1992 durch das Deutsche Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung in Bonn als RAL-Gütegemeinschaft anerkannt. Bis heute hat sich das Gütezeichen zu dem Markenzeichen für Qualität im Trockenbau entwickelt und die Gütesicherung RAL-GZ 531 findet zunehmend Anwendung.

mehr ...
11. Mai 2017

Baustoffindustrie: 3-D-Druck im Blick

Die 3-D-Druck-Technologie steht bereits an der Schwelle zur Anwendung in der automatisierten Fertigung. Eine aktuelle Umfrage bei Herstellern von Bau- und Installationsmaterial ging der Frage nach, wie hoch das Interesse der Industrie dafür ist. Das Ergebnis: Noch hält sich das Echo in der Branche in Grenzen.

mehr ...
09. Mai 2017

Industriegruppe Baugipse (IGB): Mehr Infos fürs Fachpublikum

Die Ergiebigkeit von Gipsleichtputzen im Besonderen und der bauliche Gesundheitsschutz bei Gipsinnenputzen im Allgemeinen – mit diesen beiden neuen Informationsdiensten wendet sich die IGB, die Industriegruppe Baugipse im Bundesverband der Gipsindustrie e.V. Berlin jetzt an das Fachpublikum.

mehr ...
09. Mai 2017

"Wärmewochen“ sorgen für Aufträge von über 5 Millionen Euro

Die dritten „Wärmewochen“ des „Qualitätsgedämmt e.V.“ (QDeV), der Aktion von „dämmen-lohnt-sich.de“, führte zu einem Rekord an Umwandlung von Gutscheinen in konkrete Dämm-Aufträge: Jeder zweite verloste Zuschuss-Gutschein im Wert von je 1.000 Euro hat zu einem konkreten Auftrag für eine Fassadendämmung geführt – mehr als je zuvor.

mehr ...
09. Mai 2017

Geschäftschance Denkmalpflege: London ruft

Für spezialisierte deutsche Handwerksunternehmen und Restauratoren im Handwerk bietet der Denkmalpflegemarkt im Vereinigten Königreich daher attraktive Geschäftschancen. Allein in England stehen rund 500.000 Bauten unter Denkmalschutz; 20 Prozent aller Gebäude sind vor 1919 errichtet worden. Förderprogramme und Steuererleichterungen schaffen Anreize für Eigentümer, ihre Gebäude unter Denkmalschutz stellen zu lassen. Aufgrund eines eklatanten Mangels an qualifizierten Handwerkern können einheimische Unternehmen die Nachfrage nicht bedienen.

mehr ...
Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X