Ausbau und Fassade - Wohngesundheit
X
25. Januar 2017

Lösungen für den Staubschutz

Auf Baustellen sind fast immer Mischstäube vorhanden. Darin können zahlreiche problematische Stoffe enthalten sein (siehe Kasten unten).So gut wie immer ist Quarzstaub anzutreffen.

mehr ...
25. Januar 2017

Unerwünschte Mitbewohner

Wohnen, essen, arbeiten – ­nahezu 90 Prozent seiner ­Lebenszeit hält sich der Mensch hierzulande in geschlossenen Räumen auf, den Großteil davon verbringt er in den eigenen vier Wänden.

mehr ...
24. Januar 2017

Gesündere Gebäude sind leistbar

Die Rahmenbedingungen für eine Innenraumluft, die wenig Schadstoffe enthält, dürften mittlerweile hinlänglich bekannt sein: Immer luftdichtere Gebäudehüllen im Zuge der energetischen Optimierung senken den unkontrollierten Luftwechsel auf ein sehr geringes Niveau.

mehr ...
05. September 2016

Extra 9/2016: Schimmel

Die Ursache für die Entstehung von Schimmel ist stets die gleiche: Feuchtigkeit. Dabei ist das Thema sehr komplex – vor allem wenn es um die Einschätzung der Schäden und deren Beseitigung geht.
Renommierte Experten wie Jürgen Gänßmantel fassen das wichtigste zusammen. Wir bringen Sie auch auf den neuesten Stand, was die Richtlinien und Leitfäden angeht.

Als Abonnent von ausbau + fassade lesen Sie die EXTRA-Beiträge exklusiv online:

mehr ...
02. September 2016

Update für Schimmelsanierer

Rund 70 Schimmelsanierer aus vier Gewerken trafen sich am 13. Juli in Rutesheim zum gemeinsamen Aufbauseminar »Qualitätssicherung Schimmelpilzbeseitigung«. Dabei wurde auch die Neufassung des wichtigen Handlungsleitfadens zum Arbeitsschutz vorgestellt, der demnächst erscheint.

mehr ...
02. September 2016

Käserei endlich schimmelfrei

In einer Schweizer Käserei kam es immer wieder zu Pilz- und Schimmelbefall auf den Deckenflächen. Abhilfe schafften erst 800 Gramm Dispersionssilikatfarbe je Quadratmeter. Sie puffern kondensierende Luftfeuchtigkeit und bilden ein großes Alkalidepot. Auch nach zwei Jahren kam es zu keinem neuen Schaden.

mehr ...
02. September 2016

Nichts für »nebenbei«

Markt macht man in der Schimmelsanierung mit Fachkompetenz, denn es geht nicht nur um Optik, sondern auch um den Schutz der Gesundheit und das Erkennen der Ursachen.

mehr ...
02. September 2016

Der gesunde Mittelweg

Die Auswirkung von Schimmelpilzen in Innenräumen auf die Gesundheit der Bewohner wird ebenso kontrovers diskutiert wie der Sanierungsbedarf von ein und demselben Objekt. Hier gilt es, unseriöse Angebote zu vermeiden und die fachliche Expertise bei der Diagnose und Sanierung von mikrobiellem Befall zu bündeln.

mehr ...
01. September 2016

Schimmelpilz – Ursachen, Vermeidung, Beseitigung

Der eine Schimmelpilzbildung auslösende ursächliche Sachverhalt ist meist relativ komplex, obwohl der Hauptgrund, der zur Schimmelpilzbildung führt, stets der gleiche ist: erhöhte Feuchtigkeit! Entweder war die Raumluft zu feucht, oder es ist durch äußere Einflüsse Wasser ins Bauteil eingedrungen. Ohne Feuchtigkeit kein mikrobiologischer Befall!

mehr ...
30. Juni 2016

EXTRA 7-8/2016 Energetische Gebäudesanierung

Spektrum und Möglichkeiten der energetischen Gebäudesanierung sind breit gefächert. In dieser Ausgabe zeigen wir Objekte mit WDVS-Aufdoppelungen und einen Kindergarten mit Innendämmung in Lehmbauweise. Ökologische und alternative Dämmstoffe gewinnen an Beliebtheit. Wir porträtieren einen Stuckateur, der hier aktiv in die Vermarktung geht, und werfen einen Blick auf ein Forschungsprojekt, bei dem Dämmputz aus nachwachsenden Rohstoffen entwickelt wird.

EXTRA 7-8/2016 Energetische Gebäudesanierung
 

mehr ...
07. Juni 2016

EXTRA 6/2016 Gesundes Bauen

Die Fassade gibt dem Haus das Gesicht – dabei gibt es so viele Möglichkeiten eine Fassade zu gestalten. Wir versammeln in diesem Extra viele Ideen:  von Meisterschülern und Architekturstudenten, Lichtgestaltung mit LED-Bändern und die Wirkung von Putzstrukturen und Farben.

EXTRA 6/2016 Gesundes Bauen

 

mehr ...
06. Juni 2016

Lehm in historischer Torfremise

Innen- wie Außenputze des Hauses in der alten Torfremise sind aus Lehm, der frei von Radio - aktivität ist. Durch weitere schadstofffreie und sorptionsfähige Baustoffe konnte auf eine Lüftungsanlage verzichtet werden. Emmanuel und Stefanie Heringer hatten die 200 Jahre alte Remise abgeschlagen, repariert und sie an einem neuen Ort wieder aufgebaut.

mehr ...
06. Juni 2016

Stilsicher mit intelligentem System

Natürlich, ökologisch, bionisch und sparsam – diese vier Kriterien erfüllt ein neues Einfamilienhaus im Großraum Stuttgart. Die gedämmte Fassade ist mit einer innovativen Farbe gestrichen, die das Haus besonders trocken hält, innen sorgt ein ausgeklügeltes Putzsystem für prima Klima.

mehr ...
06. Juni 2016

Auf der Höhe der Zeit

Der Markt für gesundes Bauen wächst stetig. Inzwischen werden neben Wohnräumen vermehrt auch öffentliche und gewerbliche Räume mit gesunden Produkten ausgestattet. Zwei Produkt-Neuentwicklungen werden vorgestellt, das Beispiel eines Büroneubaus analysiert die Kosten.

mehr ...
04. April 2016

»Eine Riesenchance für die Zukunft«

Die Nachfrage nach ökologisch und gesundheitlich unbedenklichen Produkten, die hohen Standards der Wohngesundheit entsprechen, steigt jährlich. Von diesem Trend können auch  Fachunternehmer und Baustoffhandel profitieren, erklärt Johann Endrass, Produktmanager für Putze, von der Schwenk Putztechnik im Interview.

mehr ...
18. Februar 2016

Der nächste Schritt

Es gibt immer mehr Menschen, die überempfindlich auf Stoffe in ihrer nächsten Umgebung reagieren: auf Pollen, Staub, Tiere – aber auch auf eine Reihe anderer Stoffe in Häusern und
Wohnungen. Eine Antwort darauf können konservierungsmittelfreie Dispersionsfarben sein.

mehr ...
18. Februar 2016

Wohngesund mit Sicherheit

Die Schaffung wohngesunder Innenräume ist ein aktuelles Thema und verbunden mit einer hohen Erwartungshaltung nach Sicherheit und Glaubwürdigkeit. Zertifikate und Labels können hier dem Handwerker gute Dienste leisten.

mehr ...
18. Februar 2016

Sanieren mit System

Die Belzmühle im badischen Ettenheim ist mehr als 350 Jahre alt. Nach einer Kernsanierung nutzen das ortsbildprägende Ensemble gleich mehrere Anbieter aus dem Gesundheitsbereich.
Entsprechend folgte der Innenausbau strengsten gesundheitlichen Standards.

mehr ...
01. Januar 2016

Zum normalen Baustoff gehört eine DIN

Jetzt ist Lehm ein geregelter Baustoff. Für den Anwender erhöht sich damit die Produkt­sicherheit. Dazu sprach Dr. Constanze Küsel vom Dachverband Lehm mit Prof. Dr. Christof Ziegert, dem Obmann des Normausschusses Lehmbau und seinem Stellvertreter Ulrich Röhlen.

mehr ...
01. Januar 2016

Lehm im Hotel

In Weimar wurde ein Hotel fast gänzlich aus Holz gebaut. Mehrere ­Zenti­meter Lehm und Wandheizungen sorgen für ein gutes Raumklima. Selbst die stark beanspruchte oberste Schicht ist ein feiner, farbiger Lehmputz.

mehr ...
Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X