Ausbau und Fassade - Lexikon - Abplatzungen
X

Abplatzungen

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Abplatzungen

Eine der verschiedenen Erscheinungsformen von Putzschäden. Abplatzungen von Putzsystemen, -lagen, -schichten oder Anstrichbeschichtungen entstehen, wenn die im Beschichtungssystem oder Putzgrund auftretenden Zug- und Scherspannungen nicht mehr über den Haftverbund zwischen Putzgrund und Beschichtung weitergeleitet und dort aufgenommen werden können. Sie sind meist verbunden mit Blasen- und Rissbildung.

Bei Durchfeuchtungen im Putzgrund können beim Austrocknen nach außen durch den dabei entstehenden Wasserdampfdruck Beschichtungen, besonders wenn sie eine geringe Wasserdampfdurchlässigkeit aufweisen, vom Untergrund abgedrückt werden. Ein ungenügender Haftverbund kann auch verursacht werden durch Putzarbeiten auf einem glatten oder stark saugenden Putzgrund („Aufbrennen“ durch Entzug des Anmachwassers).

Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X