Ausbau und Fassade - Lexikon - Ausgleichsestrich
X

Ausgleichsestrich

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Ausgleichsestrich

Eine nach der Art der Aufgabenstellung bezeichnete Estrichart. Ausgleichsestriche werden als Verbundestrich zum Ausgleich von stärkeren Unebenheiten der Rohdecke oder zur Aufnahme von auf der Rohdecke verlegten Rohrleitungen verwendet. Für Trockenbauarbeiten können Trockenschüttungen ähnliche Aufgaben übernehmen.

Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X