Ausbau und Fassade - Markt + Wirtschaft
X

Markt + Wirtschaft

17. August 2015

Neue Verkaufsleiter bei Ursa

Vor dem Hintergrund veränderter Entscheidungsstrukturen im Baustoff-Fachhandel und eines verschärften Wettbewerbsumfeldes hat Ursa die Vertriebsstruktur angepasst und die Position des Verkaufsleiters neu eingeführt. Ziel ist es, Entscheidungswege zu optimieren, Kunden künftig noch intensiver zu betreuen und damit ihre Zufriedenheit stärker in den Fokus zu rücken.

mehr ...
17. August 2015

Fertigstellungen im Wohnungsbau steigen weiter an

Im Wohnungsbau werden auch in 2015 und 2016 die Fertigstellungen weiter ansteigen – so die aktuelle Prognose des Düsseldorfer Marktforschungsunternehmens Bau Info Consult. Das Ein- und Zweifamilienhaussegment wird ab 2015 wieder zulegen.

mehr ...
07. August 2015

Bauwirtschaft: Rekordtief bei Arbeitsunfällen

»Im Jahr 2014 wurden bundesweit 103731 Arbeitsunfälle auf den Baustellen registriert«. Das berichtete Klaus-Richard Bergmann, Hauptgeschäftsführer der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) am 3. August 2015 in Berlin. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Rückgang um 1,4 Prozent und ein Minus von gut 16 Prozent seit den letzten zehn Jahren.

mehr ...
07. August 2015

Baukonjunktur weiter kraftlos

Die Auswertung der von den Unternehmen der Bauwirtschaft an Soka-Bau übermittelten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effektive Arbeitsvolumen im Juni saisonbereinigt um 1,0 % gegenüber dem Vormonat gesunken ist. Im Vormonat war das Arbeitsvolumen korrigierten Angaben zufolge bereits um 2,4 % gesunken. Die Zahl der gewerblichen Arbeitnehmer sank im Juni weiter, und zwar um 1,9 %, während die Bruttolohnsumme um 0,5 % zurückging.

mehr ...
31. Juli 2015

Der Trend geht zur Vollmodernisierung

Die Modernisierung beziehungsweise Sanierung ist das zweite Standbein der heimischen Baubranche. Dabei geht der Trend zur Vollmodernisierung. Zu diesem Schluss kommen die Marktforscher von Bauinfo Consult. Sie befragten die Architekten nach ihrer Einschätzung, welche Art der Modernisierung in fünf Jahren Marktanteile gewinnen wird.

mehr ...
24. Juli 2015

Bauhauptgewerbe optimistisch bei weniger Umsatz

Die Umsätze im deutschen Bauhauptgewerbe bleiben weiterhin hinter den Erwartungen zurück. Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines "Aktuellen Zahlenbildes" mitteilt, lag der baugewerbliche Umsatz der Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten im Bauhauptgewerbe im Mai um nominal 4,4 % unter dem Niveau des entsprechenden Vorjahresmonats. Dies ist allerdings hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass den Bauunternehmen zwei Arbeitstage weniger zur Verfügung standen als im Mai 2014. Hinzu kommt ein Basiseffekt: Im Vorjahresmonat wurde ein Umsatzplus von 8 % gemeldet.

mehr ...
24. Juli 2015

Energetische Sanierung: Immobilienprofis zweifeln an Wirtschaftlichkeit

Immer mehr Makler raten ihren Kunden von energetischen Sanierungen vor dem Verkauf oder der Neuvermietung ab. Dabei ist die Zurückhaltung vor dem Verkauf (25 Prozent) noch größer als vor der Vermietung (17 Prozent). Trotz der Skepsis raten 63 Prozent der deutschen Makler vor dem Verkauf zu einer Dämmung des Daches. Die Fassadendämmung verliert an Akzeptanz.

mehr ...
24. Juli 2015

Gewerbeflächen: Die Trends bei der Modernisierung

Modernisierungsmaßnahmen sind auch im Segment von hochwertigen Büro- und Einzelhandelsflächen ein wichtiges Thema. Daher lohnt sich der Blick auf die Nachfrageerwartungen der Branchenakteure, in welchen Gebäudebereichen sie in den kommenden drei Jahren Zuwachsraten erwarten.

mehr ...
03. Juli 2015

Mauerwerk hat häufig einen Kostenvorteil

Die Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen in Kiel verglich in einer umfangreichen Studie diese Bauweisen. Darin wurde die unter anderem die Baukosten von Gebäuden der verschiedenen Bauweisen. Ein Ergebnis: Gebäude aus Mauerwerk sind in der Regel im Vergleich zu anderen Bauweisen kostengünstiger zu errichten.

mehr ...
01. Juli 2015

Sievert AG kauft Schwenk Putztechnik

Die Sievert Baustoffgruppe hat zum 1. Juli 2015 die Vermögensgegenstände der Schwenk Putztechnik GmbH & Co. KG in Ulm und deren Geschäftsanteile in der Schweiz erworben. Die Aktivitäten der Schwenk Putztechnik werden mit einer neuen Gesellschaft in die deutschen Quick-mix Aktivitäten eingebunden. Alle Werke der Schwenk Putztechnik werden weitergeführt.

mehr ...
29. Juni 2015

Sto: Weißbuch klärt über Wärmedämmung auf

Das auf Dämmfassaden spezialisierte Unternehmen Sto legt das „Weißbuch Sto-Fassadendämmung“ vor mit dem Ziel, das Thema Wärmedämmung fachlich-wissenschaftlich fundiert in allen Facetten aufzuarbeiten. Das Buch gibt es als e-Book, kann aber auch als Print kostenlos bezogen werden.

mehr ...
02. Juni 2015

KfW: Ab Jahresmitte Anziehen der Konjunktur

Nach dem rasanten Endspurt im Schlussquartal ist das Wachstum der deutschen Wirtschaft wieder auf ein moderates Tempo zurückgefallen. Auf das Plus von 0,3 % gegenüber dem Vorquartal im ersten Quartal 2015 dürfte nach Erwartungen von KfW Research im laufenden Quartal ein Anstieg von 0,2 % folgen. Für diesen nochmals gemächlichen Zuwachs sprechen unter anderem die rückläufigen Auftragseingänge im ersten Quartal ( 1,6 % gegenüber Vorquartal). Ab Jahresmitte dürfte die konjunkturelle Dynamik aber anziehen.

mehr ...
27. Mai 2015

Immobilien: Akzeptanz für die energetische Sanierung lässt nach

Nur noch 47 Prozent der Makler glauben, dass sich energetische Sanierungen positiv auf den Kaufpreis auswirken - 2010 waren noch 60 Prozent dieser Überzeugung, das zeigt der Marktmonitor Immobilien 2015 des Immobilienportals immowelt.de und Prof. Dr. Stephan Kippes von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen.

mehr ...
19. Mai 2015

Bauprofis kaufen bevorzugt beim spezialisierten Fachhandel

Ein breit aufgestelltes Sortiment ist gut – spezialisierte Sortimentstiefe mitunter besser. Für die deutschen Bauunternehmer jedenfalls wird der spezialisierte Fachhandel immer attraktiver, ebenso der Direktvertrieb. Dies zeigen erste Vorabergebnisse der Jahresanalyse 2015/2016, der zentralen Branchenstudie zum deutschen Baugeschehen von BauInfoConsult. Das Nachsehen hat – jedenfalls im Vergleich zur Befragung von 2013 – der allgemeine Baustoff-Fachhandel.

mehr ...
19. Mai 2015

Würth wächst weiter

Die Würth-Gruppe ist gut ins Geschäftsjahr 2015 gestartet. Im ersten Tertial stieg der Umsatz um 8 Prozent. Bereinigt um Wechselkurseffekte lag das Plus bei rund 5 Prozent. Damit knüpft das Unternehmen an das gute vierte Quartal 2014 an.

mehr ...
11. Mai 2015

Modernisierung macht sich bezahlt, viele Kunden zufrieden

Dreck, Staub und natürlich die Kosten - eine energetische Modernisierung schreckt zunächst einmal die meisten Hausbesitzer ab. Viele zögern zudem, weil sie sich nicht sicher sind, ob sich die Unannehmlichkeiten eines Umbaus später auch tatsächlich in einem geringeren Energieverbrauch bezahlt machen. Die repräsentative LBS-Studie "Modernisierung in Deutschland" zeigt, dass diese Skepsis in der Praxis nicht gerechtfertigt ist.

mehr ...
30. April 2015

Der Staat macht Neubau von Wohnungen teurer

Bauen wird immer teurer und komplizierter: Um nahezu 40 Prozent sind die Kosten rund um den Neubau von Mehrfamilienhäusern in Deutschland seit dem Jahr 2000 gestiegen, die reinen Baupreisen dagegen nur von rund 27 Prozent. Die zusätzliche Kostensteigerung sei überwiegend „staatlich gemacht“, so eine aktuelle Studie von Verbänden der Bau- und Immobilienbranche.

mehr ...
29. April 2015

Knauf: Vertrieb Bodensysteme neu strukturiert

Wegen gestiegener Anforderungen im Gewerk „Fußboden“ hat die Knauf Gips KG ihre Vertriebsstruktur innerhalb der Bodensparte neu ausgerichtet. Seit Anfang des Jahres agiert das Unternehmen über zwei Absatzkanäle: im Flächenvertrieb zum Baustofffachhandel und im Direktvertrieb an seine Industriekunden.

mehr ...
Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X