Ausbau und Fassade - News
X
08. Juli 2010

1. Europäisches Forum für Wärmedämm-Verbundsysteme

Am 29. September 2010 veranstaltet die »European Association for External thermal insulation composite systems« (EAE; Europäischer Verband für Wärmedämm-Verbundsysteme) in Brüssel das »1st International ETICS Forum« (ETICS = Wärmedämm-Verbundsysteme, WDVS). Hier treffen sich Branchenvertreter aus Europa, um den aktuellen Status quo, Aufgaben und Perspektiven für die Zukunft des europäischen WDVS-Marktes zu beleuchten. Das erste ETICS-Forum soll als grenzüberschreitende Informationsplattform der europäischen WDVS-Branche dienen und die Entwicklung der Energieeffizienz-Steigerung mit WDVS in Europa fördern. Erwartet werden Vertreter der 13 EAE-Mitgliedsstaaten und aus weiteren Ländern.

mehr ...
08. Juli 2010

Klarmann: Neue Niederlassung in Syke eingeweiht

Die Klarmann Bau- und Landmaschinen GmbH eröffnete am 5. Juni in Syke ihre neue Niederlassung für den Großraum Bremen/Hannover. Klarmann ist bereits seit 1979 offizieller Vertriebs- und Servicepartner der Putzmeister Mörtelmaschinen GmbH und seit 2001 mit einer Filiale in Bremen vertreten. Von hier aus betreut er den Bremer Großraum als Händler für Mörtelmaschinen, Estrichpumpen, Farb- und Feinputzspritzgeräte sowie Dynajet-Hochdruckreiniger von Putzmeister. Mit dem Umzug der Bremer Klarmann-Niederlassung kann das Unternehmen jetzt eine noch bessere Versorgung des erweiterten Vertriebsgebietes bieten.


Ralf und Gabi Niemeyer, Dirk Klarmann und Sybille Wäsche, Uwe Wilpert vor dem neuen Gebäude der Klarmann-Gruppe in Syke. (Foto: Putzmeister)

mehr ...
08. Juli 2010

Handwerk seit 20 Jahren wiedervereinigt

»Ein Handwerk – eine Stimme« – unter diesem Motto feiert das deutsche Handwerk am 8. Juli 20 Jahre Einheit. Im »Ballhaus Neue Welt« in Zwickau zog Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Bilanz: »Der Auftrag von 1990 ist erfüllt. Das Handwerk in Ost und West spricht mit einer Stimme.« Die Feier erinnert an die Großkundgebung des Handwerks vor 20 Jahren am selben Ort.

mehr ...

Zusatzinformationen

  • Feuchte Wände und Sanierputze: Antworten auf die Fragen: Wie entstehen Ausblühungen an Fassaden? – Bauwerksdiagnose: was ist das eigentlich?
  • Dämmung: Zielgruppen richtig ansprechen - Argumentationshilfen kostenlos im Internet
  • Zusatzinfos für Gründer: 10-Punkte-Programm für einen besseren Businessplan.

Sie finden die Zusatzinformationen zu den Beiträgen in ausbau + fassade im Bereich InfoPlus

07. Juli 2010

Qualität macht Meister: 25.000 Euro für Malernachwuchs

Der große Förderwettbewerb von Metylan und dem Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz geht in die zweite Runde. Malergesellinnen und -gesellen, die eine Meisterausbildung anstreben, können sich noch bis zum 10. August 2010 für »Qualität macht Meister« bewerben. Bei einem großen Event am 3. September 2010 in Düsseldorf dürfen die zehn besten Bewerber zeigen, was in ihnen steckt. Die besten Fünf erhalten einen Weiterbildungsscheck in Höhe von je 5.000 Euro.

mehr ...
07. Juli 2010

Fachverband WDVS nimmt neue Mitglieder auf

Der aktuelle Jahresbericht, die Premiere des komplett überarbeiteten Schulungshandbuchs, Berichte aller Vorstandsressorts und Arbeitskreise sowie ein attraktives Vortrags- und Rahmenprogramm: die rund 110 Teilnehmer der Jahrestagung des Fachverbandes Wärmedämm-Verbundsysteme (FV WDVS) erlebten am 24. und 25. Juni in Rottach-Egern eine ebenso abwechslungsreiche wie informative Veranstaltung. Einstimmig erfolgte die Aufnahme der Firmen Storch Malerwerkzeuge (Wuppertal) und Iso Chemie (Aalen) als neue außerordentliche Mitglieder. Einstimmig votierten die Anwesenden auch für die Aufnahme des Industrieverbandes Werkmörtel in den FV WDVS. Der Vorstandsvorsitzende Lothar Bombös kündigte eine verstärkte Kooperation beider Verbände in gemeinsamen Themenbereichen an.

mehr ...
07. Juli 2010

U-Wert-Rechner online gestellt


(Foto: Isobouw)

Unter www.isobouw.de stellt Isobouw Dämmtechnik ab sofort kostenfrei der einen U-Wert-Rechner zur Verfügung. Architekten, Handwerker, Händler und Hauseigentümer können mit diesem Tool Bau- und Dämmstoffe kombinieren, um als Ergebnis einen U-Wert zu erhalten. Alle denkbaren Anwendungen im Flachdach, Steildach, sowie Boden, Wand- und Deckenszenarien sind berechenbar. Die Bedienung des Rechners, und darauf wurde großen Wert gelegt, ist recht einfach. Eine persönliche Registrierung für die Nutzung ist nicht notwendig. Im Bereich der energetischen Sanierung kann damit recht schnell erkannt werden, welches Produkt und vor allem welche Dämmstoffdicke herangezogen werden muss, um die Vorgaben der EnEV 2009 erfüllen zu können.

mehr ...
07. Juli 2010

Zum Praktikum nach Afrika, Asien oder Lateinamerika

Ein mindestens dreiwöchiges Auslandspraktikum in einem Hilfsprojekt in Afrika, Asien oder Lateinamerika, eingebettet in eine intensive Vor- und Nachbereitung – dieses Angebot können junge Handwerkerinnen und Handwerker in Nordrhein-Westfalen ab Juli 2010 nutzen. In Kooperation mit dem Handwerk in NRW hat die Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH (Inwent) die neue Weiterbildung »Junge/r Handwerker/in in der Entwicklungszusammenarbeit« konzipiert. Teilnehmen können Gesellinnen und Gesellen und Auszubildende ab dem zweiten Lehrjahr, die zwischen 18 und 27 Jahre alt sind und eine duale Ausbildung im Handwerk absolvieren oder abgeschlossen haben. Eine Einschränkung hinsichtlich der Berufsgruppen gibt es nicht.

mehr ...
Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X