Anzeige
Foto: Baumit
01. Juni 2022 | Putze

Gleichmäßige und ebene Putzfassaden

Wärmedämm-Verbundsysteme bieten mehrfachen nutzen. Sie tragen durch ihre dämmende Wirkung zum Klimaschutz bei und ermöglichen für Bewohner das Einsparen von Energie.

mehr ...
Anzeige

Foto: Dr. Wolfram Köhler
01. Juni 2022 | Sanierung

Wenn Fassaden Geschichten erzählen

Die Technik des Sgraffito geht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Zwar nimmt das Interesse für diese alte Technik zu, da man sie sehr gut als künstlerisches Ausdrucksmittel einsetzen kann. Aber es gibt immer weniger Handwerker, die Erfahrung mit dieser Technik haben und sie ausführen können. Und alte Sgraffiti sind gefährdet, da sie bei Renovierungen häufig durch einen Neuverputz verschwinden oder durch Dämmschichten oder Vorhangfassaden verdeckt werden.

mehr ...
Enbausa
Foto: VFF/Neher Systeme

Schutz vor Insekten

So bleiben Brummer und Biene draußen

Mit den sommerlichen Temperaturen hat auch das Summen der Insekten begonnen. Was viele Naturliebhaber mögen, kann in den eigenen vier Wänden schnell stören. Zudem steigt im Frühjahr die Pollenbelastung.

Weiterlesen auf enbausa.de

Fotos: Fachverband Einblasdämmung; Grafik: Energieinstitut Hessen
09. Mai 2022 | Innendämmung

Einblasdämmung hat Potenzial

Bis 2030 ist es nur noch ein Lidschlag und auch das Jahr 2050 bald erreicht. Die Suche nach neuen Wegen zur Erreichung der Klimaschutzziele hat begonnen. Eine Technik zu einer schnelleren Ausschöpfung der Einsparpotenziale kann die Einblasdämmung sein.

mehr ...
Foto: Baumit
01. April 2022 | Außendämmung

Totalschaden vermeiden

Außenwände sind neben der tragenden Funktion als Schutz der Gebäude vor Wind und Wetter konzipiert. Und sie sollen in den Innenräumen ein trockenes und gesundes Wohnklima garantieren. Besonders Schäden durch Feuchtigkeit beeinträchtigen ihre Funktion. Der Beitrag zeigt Wege zur schadensfreien Fassade auf. 

mehr ...
Foto: DämmRaum
25. Februar 2022 | Innendämmung

Ökologisches Bauen und Wohnen mit Dämmung

„Ökologisch bauen“ bedeutet eine verantwortungsbewusste Nutzung von Wasser, Energie und endlichen Rohstoffen ebenso wie eine Minimierung von Ökosystem-schädigenden Emissionen während der Errichtung eines Gebäudes. Doch oft wird dabei nicht berücksichtigt, ob in dem ökologisch erbauten Haus auch ein „ökologisches Wohnen“ möglich ist. Jedoch entscheidet bereits die Ausführung der Baumaßnahme darüber, wie viel Wasser, Energie und endliche Ressourcen während des Wohnens gebraucht werden und inwieweit das Wohnen zum Ausstoß des größten Umweltproblems unserer Zeit, des klimaschädlichen Kohlendioxids, beiträgt. 
 
Foto: Bernd Ducke
25. Februar 2022 | Außendämmung

Ein Stück Sicherheit

Dübel sind wichtige Systembestandteile zur standsicheren Befestigung von Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS). Sie sind dafür vorgesehen, die auf das WDVS wirkenden Windlasten in den Untergrund abzutragen und können zusätzlich die Abtragung des Eigengewichts eines WDVS in den Untergrund unterstützen. Der Beitrag gibt einen Überblick und Praxishinweise.
 
Foto: Saint-Gobain Weber
25. Februar 2022 | Putze

Ein Material, hundert Spielarten

Viele Planer und Bauherren denken beim Thema Putzfassaden zunächst an Standardtechniken wie Scheiben- oder Reibeputz, die dünnschichtig aufgetragen und strukturiert werden. Dabei sind es die dickschichtigen Strukturen, die die zahlreichen Vorteile mineralischer Edelputze erst richtig zur Geltung bringen. 
 
Foto: S2 GmbH
31. Januar 2022 | Innendämmung

Klimafreundlich und nachhaltig dämmen

Angesichts der steigenden Energiepreise spielt die Wärmedämmung beim Hausbau und der Gebäudesanierung eine Schlüsselrolle. Immer mehr Hausbesitzer und Bauherren entscheiden sich hierbei für Dämmmaterialien aus natürlichen und nachhaltigen Rohstoffen. Aufgrund ihrer CO2-neutralen Ökobilanz schonen Naturdämmstoffe Umwelt und Klima, verbessern durch ihre vielen positiven Eigenschaften aber ebenfalls das Raumklima und die Wohngesundheit. 
 
Foto: Manderscheid Architekten/Johannes M. Schlorke
31. Januar 2022 | Putze

Faszination Kalk

Kalkmaterialien haben eine lange Tradition – aus gestalterischen und aus bauphysikalischen Gründen. Kalk bindet Farben, Spachtel, Schlämme und Putz, innen, wie außen. Additive erleichtern die Verarbeitung, können aber auch die Eigenschaften der Materialien gravierend ändern – eine Übersicht.
 
Foto: raumblick.photo Michael Spiegelhalter/Baur Wohnfaszination GmbH
31. Januar 2022 | Akustik

Wenn Genuss auf Komfort trifft

Ein Premiumrestaurant in der Bodenseeregion wurde tiefgreifend umgebaut. Im Mittelpunkt stand dabei die hochwertige Gestaltung des Gästeraums. Die optisch attraktive und akustisch effiziente Umsetzung sorgt dafür, dass die Gäste in ansprechendem Ambiente fein speisen und sich wohlfühlen können. 
 
Foto: Intelligent heizen/Bjoern Luelf
10. Januar 2022 | Boden

Was die Flächenheizung so beliebt macht

Unsichtbar wärmen? Das kann nur die Flächenheizung. Bei ihr sind die Heizkörper in den Wänden, in der Decke oder im Fußboden verbaut, eine Lösung, die unter Eigentümern immer mehr Zuspruch findet. Was die Flächenheizung sonst noch zu einem der Topkandidaten unter den Heizsystemen macht, stellt der Beitrag vor.
mehr ...
Foto: Gabriel Kantorek/Hausfotografie.de
03. Dezember 2021 | Sanierung

Wohnen mit Anspruch

Im „Dorfkrug“ in Hanstedt in der Lüneburger Heide fanden nach einer aufwendigen Sanierung 22 elegant ausgebaute Wohnungen sowie ein modernes, von einer Bäckerei genutztes Ladenlokal im Erdgeschoss, ihren Platz. Leistungsstarke Trockenbaulösungen spielten dabei eine tragende Rolle.
mehr ...
Foto: Saint-Gobain Rigips GmbH
16. November 2021 | Trockenbau

Trockenbau auf die Spitze getrieben

Im Dreiklang: Moderne Trockenbaulösungen sorgen für Feuchte-, Brand- und Anprallschutz in der Bergstation der Seilbahn Zugspitze.

mehr ...
Foto: Jürgen Kurz
31. August 2020 | Sanierung

Neues WTA-Merkblatt zu Sanierputzen

Eine große Bedeutung in der Bauwerksanierung und Denkmalpflege haben Sanierputzsysteme. Feuchtes Altbaumauerwerk ist immer mit baustoffschädigenden Salzen belastet. Lange Zeit schadensfrei kann ein Putz auf einem solchen Untergrund nur sein, wenn er die Feuchtigkeit weder einsperrt noch in flüssiger Form durchlässt und darüber hinaus widerstandsfähig gegen Salze ist.

mehr ...
Foto: Sto/Martin Baitinger
19. Juni 2020 | Putze

Bewertung der „optischen Qualität“ von Putz ist schwierig

Als Sachverständiger hat man es nicht immer leicht. Gerade bei optischen Beanstandungen von Putz- oder Trockenbauoberflächen steht man oft im Zwiespalt, ob man die Qualität einer bestimmten Leistung noch als tolerierbar bewerten soll, oder eben nicht. Es stellt sich dabei die Frage, nach welchen Maßstäben hierbei eigentlich Grenzen zu setzen sind und ob man optische Anforderungen überhaupt klassifizieren kann.
mehr ...

Unterkategorien

blog child
Anzeige

Mappe.de Beitragsbild

ausbau + fassade Leserumfrage 2022

2022 05 Leserumfrage af

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Weiterbildungsfuehrer pdf

Nach oben ⇑