01. Januar 2016

Zeitlose Kreativität

Baumit_5 Ausbau und Fassade - Zeitlose Kreativität

Das individuelle Erscheinungsbild der Fassade und des Raumes hängt von der Farbgebung und Struktur ab. Mit Materialien, Strukturen und Farben ist es möglich, Unikate und ­einzigartige Oberflächen zu schaffen, die den persönlichen Stil der Bewohner ausdrücken.

Je billiger, desto erfolgreicher? »Geiz-ist-geil-Mentalität«? Dieses Geschäfts­prinzip ist längst überholt. Denn ein ­geringer Preis assoziiert oftmals auch geringere Qualität. Kundenbindung ­jedoch wird durch einen gleichbleibenden ­Qualitätsstandard erreicht. Wir ­brauchen eine »Mission« und keine Schnäppchenmentalität.

Abgrenzung durch handwerkliche Fähigkeiten
Kreative Handwerker können Wände an der Fassade oder im Raum in riesige Leinwände verwandeln! Quadratmeter für Quadratmeter bieten sie Platz für die Kreativität und Gestaltungsmöglichkeiten der Ausführenden, mit Farbe und Struktur. Kreative Wandgestaltung liegt im Trend und kann teilweise so einfach sein! Aufregende Farben und individu­elle Gestaltungen zaubern schnell eine neue Stimmung. Der Handwerker kann sich mit seinen kreativen Fähigkeiten (raus aus der Vergleichbarkeit und Preisspirale) von den Mitbewerbern ­abgrenzen.

Strukturierte Fassade
Wind und Wetter, UV-Strahlung und Umweltverschmutzung, Alter und Abnutzung: die Fassade eines Hauses muss vielfältigen Belastungen stand­halten und dennoch soll sie möglichst lange gut und einzigartig aussehen. Das gilt auch für das Entrée des Hauses und für die individuell gestalteten Räume. Menschen lieben Farben, weil sie ­Gefühle und Stil zeigen. Mit Farbtönen kann man sagen, wer man ist, wie man lebt und welchen Anspruch der ­Bewohner hat.
Egal ob pastös aus dem Eimer, oder ­mineralisch aus dem Sack, ob innen oder außen, der Allgäuer Baustoff­produzent Baumit bietet vielfältige Möglichkeiten bei der Auswahl von ­Beschichtungen für Fassade und Innenraum. »Musselingewand«, »Fossilum«, ­»Amethist« und »Tiramisu« sind einige der vielen Möglichkeiten, die die Kreativität anregen.

Werkzeuge
Welche Werkzeuge werden bevorzugt? Auch hier sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Vom Kuchengitter über Zahntraufeln bis zum Drahtbesen, um nur einige zu nennen, ist alles ­möglich. Eine Renaissance erleben hier auch alte Werkzeuge und Techniken, die schon vor Jahrhunderten angewendet wurden. Die Besentechnik als Teilfläche in kräftigen Farbtönen, im Gegensatz zu einer glatten Putzfläche, ergibt unter anderem auch schöne Farb- und Schatteneffekte an der Wand. Edelkratzputz, der partiell mit einer venezianischen Glättkelle geglättet wird, in Kombina­tion mit der traditionellen Verarbeitung, ergibt eine kreative Fläche.

Einzigartige Oberflächen schaffen
Lebendig strukturierte Oberflächen in feiner oder grober Körnung, mit den richtigen Werkzeugen können einzig­artige Oberflächen erstellt werden.
Selbst erstellte Techniken erleichtern die ­Kalkulation und die Ausführungs­qualität.
Neue Produkte hierfür, Inno­vationen für die Beratung und die entsprechenden Schulungskonzepte bietet Baumit an.

Abbildungen: Baumit                                                                                                                                Ausgabe: 11/2013

  1. Baumit_1 Ausbau und Fassade - Zeitlose Kreativität
  2. Baumit_2 Ausbau und Fassade - Zeitlose Kreativität
  3. Baumit_3 Ausbau und Fassade - Zeitlose Kreativität
  4. Baumit_4 Ausbau und Fassade - Zeitlose Kreativität
  5. Baumit_5 Ausbau und Fassade - Zeitlose Kreativität
  6. Baumit_6 Ausbau und Fassade - Zeitlose Kreativität
  7. Baumit_7 Ausbau und Fassade - Zeitlose Kreativität
  8. Baumit_8 Ausbau und Fassade - Zeitlose Kreativität