07. Oktober 2016

Schallübertragung von Raum zu Raum

Ruckeisen_2_500px Ausbau und Fassade - Schallübertragung von Raum zu Raum
Foto: Ruckeisen
Foto: Ruckeisen

Trockenbauern begegnet das Thema Bauakustik in aller Regel im Zusammenhang mit zwei Konstruktionsweisen: Leichtbauwände und Vorsatzschalen. Für diese ist praktisch ausschließlich die Luftschalldämmung relevant – dieser Artikel soll daher die wichtigsten Grundprinzipien und mögliche Fallstricke in der Ausführung behandeln.

Die Bauakustik befasst sich mit der Übertragung von Schall zwischen Räumen – zumeist zwischen zwei verschiedenen Räumen, häufig auch vom Freien in einen geschlossenen Raum, seltener aus einem Raum ins Freie. Bei der Messung und Beurteilung von Bauakustik wird unterschieden zwischen verschiedenen Anregungsformen auf der »Senderseite«: Luft schall (zum Bespiel Gespräche, Fernseher), Trittschall (beispielsweise gehende Personen, Möbelrücken) sowie haustechnische Anlagen (zum Beispiel WC, Lüftung, Aufzug, Tiefgaragentor).

Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Lesen Sie jetzt den kompletten Artikel.
Angebot auswählen und sofort weiterlesen.
Oder direkt ein Printabonnement?
1 Jahr Ausbau+Fassade für nur 130,75 € inkl. Mwst. und Versand.
Fordern Sie jetzt gleich Ihr Printabonnement an. Zum Formular
Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Sind Sie bereits Abonnent und haben Ihre Zugansdaten vergessen?
Fordern Sie jetzt gleich Ihre Zugansdaten an. Zum Formular