04. Mai 2017

Airless – wirtschaftlich und effektiv

Airless_Storch-Airless-ST-1700_8 Ausbau und Fassade - Airless – wirtschaftlich und effektiv
Fotos/Tabelle: Hersteller/Trepke
Fotos/Tabelle: Hersteller/Trepke

Der Einsatz von maschineller Spritztechnik bietet neben der Arbeitserleichterung die Möglichkeit die Flächenleistung und Wirtschaftlichkeit deutlich zu erhöhen. Maschineller Auftrag von Spachtelmasse – ein Überblick.

Spachtel statt Tapete ist wohl ein klarer Trend der letzten Jahre. Neben dem Trendfaktor spielen natürlich auch technische und wirtschaftliche Argumente beim Auftrag von Spachtelmasse eine Rolle.

Der Einsatz von maschineller Spritztechnik bietet neben der Arbeitserleichterung die Möglichkeit, die Flächenleistung und Wirtschaftlichkeit deutlich zu erhöhen. Grundlage dafür ist die Auswahl des richtigen Spritzgerätes für den jeweiligen Einsatzbereich. Der folgende Beitrag gibt einen Überblick über einige am Markt verfügbare Airless-Spritzgeräte zum Auftrag von spritzfähiger Spachtelmasse sowie deren Leistungsmerkmale, Einsatzbereiche und Ausstattungen. Die Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Welche Spritzgeräte sind zum Auftrag von Spachtelmasse geeignet?

Nicht alle Spritzgeräte sind zum Auftrag von Spritzspachtelmasse geeignet. Airless-Membranpumpen sind im Regelfall zu leistungsschwach, bei hochviskosen Materialien wie Spritzspachtel sind ­besonders Airless-Kolbenpumpen geeignet. Kolbenpumpen sind in der Lage, auch hochviskose Materialien zu verarbeiten und bei hohem Druck gleichmäßig zu verspritzen. Elektrisch-betriebene Airless-Kolbenpumpen bieten zudem den Vorteil, dass sie kompakt gebaut und leicht zu transportieren sind. Strom­anschlüsse sind im Regelfall auf der Baustelle vorhanden, so dass elektrische Airless-Kolbenpumpen überall problemlos eingesetzt werden können. Ein weiterer Vorteil sind die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Airless­geräten, da neben der Spachtelmasse auch andere Materialien verarbeitet werden können. So kann zum Beispiel vor dem Auftrag des Spachtels Grundierung aufgespritzt werden. Zudem ist die Verarbeitung von Dispersionsfarbe und ­anderer Materialien nach dem Spachtelauftrag möglich. Das heißt, man kann eine elektrisch-betriebene Airless-Kolbenpumpe für das gesamte Projekt und darüber hinaus einsetzen. Neben Spritzspachtelmasse können Airlessgeräte dieser Klasse auch für andere Projekte zum Spritzen von zum Beispiel Dispersion, ­Latexfarbe, Silikatfarbe, Dach­beschichtung oder Flammschutz eingesetzt werden.

Deshalb liegt der Fokus dieses Fach­artikels auf elektrisch betriebenen Air­less-Spritzgeräten. Für den Vergleich der ­unterschiedlichen Modelle liegt das Augenmerk auf den technischen Leistungsdaten: Förderleistung pro Minute, der maximalen einsetzbaren Düsengröße, dem Gewicht sowie der Ausstattung.

Bekannte Marken – breites Sortiment

Zu den führenden Marken und Herstellern für Airless Spritzgeräte zum Auftrag von Spritzspachtelmasse zählen der deutsche Hersteller Wagner aus Markdorf am Bodensee, der US-amerikanische Hersteller Graco sowie die Firma Storch. Diese Marken bieten innerhalb ihres breiten Sortiments an Airlessgeräten unterschiedliche Modelle zur Verarbeitung von Spritzspachtelmasse für verschiedene Einsatzbereiche. Die folgende Zusammenfassung bietet einen Überblick über die verfügbaren Modelle sowie deren Leistungs- und Ausstattungsmerkmale. 

Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Lesen Sie jetzt den kompletten Artikel.
Angebot auswählen und sofort weiterlesen.
Oder direkt ein Printabonnement?
1 Jahr Ausbau+Fassade für nur 130,75 € inkl. Mwst. und Versand.
Fordern Sie jetzt gleich Ihr Printabonnement an. Zum Formular
Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Sind Sie bereits Abonnent und haben Ihre Zugansdaten vergessen?
Fordern Sie jetzt gleich Ihre Zugansdaten an. Zum Formular