26. Oktober 2020

Muschelkalkfassade prägt Stadtbild

Foto: twarc

Anzeige

Ein Teil der Altstadt wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. Fast 75 Jahre nach Kriegsende folgte der Wiederaufbau. Das Dom-Römer-Areal in Frankfurt am Main erinnert seit 2018 mit 15 Rekonstruktionen und 20 Neubauten an die damalige Architektur. Dazu gehört auch die „Goldene Schachtel“. Das Wohn- und Geschäftshaus wurde nach den Plänen von -Tillmann Wagner Architekten aus Berlin realisiert und fügt sich mit seiner Putzfassade aus -Bremer -Muschelkalk stimmig in das Stadtbild ein. Wo einst das Technische Rathaus der Stadt Frankfurt am Main stand, erstreckt sich seit 2018 das neue Dom-Römer-Quartier. Auf dem 7000 Quadratmeter großen Areal befinden sich Rekonstruktionen der Altstadt, die im Zweiten Weltkrieg zerstört wurden. Um der Mainmetropole ein Stück des historischen Gesichts zurückzugeben und an die damalige Architektur zur erinnern, entschied sich die Stadt für eine Nachbildung. Im Zuge dessen wurden 15 Häuser originalnah rekonstruiert und 20 neu gebaut. Zu letzteren gehört auch die „Goldene Schachtel“. Das Gebäude wurde nach den Plänen von Tillmann Wagner Architekten aus Berlin umgesetzt, die 2011 den ausgeschriebenen Wettbewerb gewannen. Die Fertigstellung erfolgte im Mai 2018 – es entstand ein Wohn- und Geschäftshaus mit fünf Vollgeschossen. Bei der Planung waren einige Aspekte und Vorgaben zu beachten. So musste insbesondere das statische Konzept der Bestandstiefgarage des ehemaligen Technischen Rathauses berücksichtigt werden. Darüber hinaus war die Umsetzung des Gebäudes als Passivhaus gefordert. Ein enger Kostenrahmen sowie die Festsetzung der Gestaltungssatzung waren für das gesamte Baufeld ebenfalls vorgegeben. Es entstand ein schmales, langes Satteldachhaus mit einer Breite von 6 Metern und Länge von 22 Metern. Insgesamt bietet es eine Nutzfläche von 690 Quadratmetern.
Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Lesen Sie jetzt den kompletten Artikel.
Angebot auswählen und sofort weiterlesen.
Oder direkt ein Printabonnement?
1 Jahr Ausbau+Fassade für nur 141,24 € inkl. Mwst. und Versand.
Fordern Sie jetzt gleich Ihr Printabonnement an. Zum Formular
Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Sind Sie bereits Abonnent und haben Ihre Zugansdaten vergessen?
Fordern Sie jetzt gleich Ihre Zugansdaten an. Zum Formular