01. Januar 2016

Farben für hohe Ansprüche


Anzeige

Die Anforderungen für Innen­beschichtungen sind vielseitig. Ein entscheidendes Kriterium ist der Einsatzbereich. Das passende Produkt sollte nicht nur über ­eine hohe Deckkraft verfügen, sondern auch gesundheitsverträglich sein.

Allround-Dispersion oder Spezial­qualität? Für Erstanstrich oder Reno­vierung? Für ein privates Wohnzimmer, ­einen gewerblichen Büroraum oder ­einen Operationssaal im Krankenhaus? Die Anforderungsprofile für Innen­beschichtungen sind äußerst vielseitig. Ein entscheidendes Kriterium ist der Einsatzbereich. Während in kaum ­genutzten Keller- oder Abstellräumen oftmals ein einfaches Beschichtungsmaterial ausreicht, kommt es für Oberflächen in Wohn- und Esszimmern ­darauf an, die Ansprüche an Glanzgrad und Nassabriebbeständigkeit zu erfüllen. Küche, Bad, Flur, Kinderzimmer und Schlafzimmer stellen meist noch höhere Anforderungen an die Beschichtung. Höchste Ansprüche in punkto Strapazierfähigkeit muss eine Innendispersion in Hotels, Banken, Schulen oder Kindergärten sowie in sensiblen Bereichen wie Operationssälen, Krankenzimmern, ­Kantinen und Laboratorien erfüllen. Für all diese unterschiedlichen Anwendungen findet sich im Brillux-Sortiment ein passendes Produkt. Das Unternehmen deckt mit seinem Sortiment das gesamte Anwendungsspektrum ab – und das in gesundheitsverträglicher ELF-Qualität, also emissionsarm, lösemittel- und weichmacherfrei.

Standardprodukte mit
stumpfmattem Glanzgrad
Überall dort, wo keine besonderen Anforderungen zu erfüllen sind, empfehlen sich Standardprodukte. Mit Malerweiß Extra ELF 954 und Malerweiß ELF 956 bietet Brillux im Bereich der stumpfmatten Qualitäten ELF-Einstiegstypen für gut füllende Neu- und Renovierungsanstriche im Innenbereich in Weiß beziehungsweise Altweiß.
Besonders gut für Renovierungsanstriche auf Raufaser im Innenbereich ­geeignet und zusätzlich über das Brillux Farbsystem in einer Vielzahl von Farb­tönen abtönbar ist Decolin ELF 955. Mit Dolomit ELF Trend 952 steht ein wirtschaftliches Beschichtungsmaterial für den Objektbereich zur Verfügung. Der trendweiße Farbton ist speziell für die einmalige Beschichtung von Raufaser geeignet.
Das Allroundtalent ist Dolomit ELF 900. Überall da, wo gute Oberflächenergebnisse, guter Verlauf und hohe Deckkraft gefordert sind, ist Dolomit ELF 900 eine gute Wahl. Sowohl in Weiß als auch über das Farbsystem im Wunschfarbton abgetönt ist diese Farbe in ­vielen Gebindegrößen erhältlich.

Für mechanisch belastete Oberflächen: strapazierfähige Innendispersionen
Wenn mechanisch belastbare Beschichtungen gefordert sind, sollten glänzende Beschichtungen bevorzugt werden. Nicht nur aufgrund ihrer hohen Nass­abriebbeständigkeitsklasse, sondern vor allem wegen ihrer unempfindlichen Oberflächen. Denn einen Pigmentabrieb durch mechanische Belastungen gibt es bei seidenglänzenden Typen wie der ­Latexfarbe ELF 992 und der hochglänzenden Hochglanzlatex ELF 996 nicht. Beide sind daher reinigungsfähig, ohne die Oberfläche zu verändern.

Das neue Gletscher Weiß ELF 970
Ganz neu im Brillux Sortiment ist die Innendispersion Gletscher Weiß ELF 970. Sie leistet genau das, was viele weiße Dispersionen nicht können: ­Gletscher Weiß ELF 970 deckt bei einschichtiger Verarbeitung – und zwar problemlos. Denn mit der höchsten Deckkraftklasse 1 (bei 8 m²/l) und der Nassabriebbeständigkeitsklasse 3 lassen sich auf strukturierten Untergründen in nur einem Arbeitsgang sehr gute Ergebnisse erzielen.
Die neue ­Brillux Premiumqualität ­verfügt aufgrund des hohen Anteils hochwertiger Weißpigmente über einen hohen Weißgrad.

Intensive Farbtöne
Wenn Licht von der Seite auf eine Oberfläche einfällt, spricht man von Streiflicht. Das kann sowohl diffuses Licht sein oder ein scharfer Strahl, der einen Schlagschatten erzeugt. In jedem Fall werden Konturen oder Unebenheiten in der Wandoberfläche durch eine starke Schattierung überdeutlich sichtbar. Für solche schwierigen Lichtverhältnisse sind Super Latex ELF 3000 und Glemalux ELF 1000 geeignet. Selbst auf ­größten Deckenflächen sind keine ­Rollenansätze sichtbar. Beide Produkte werden vor allem im hochwertigen Bereich eingesetzt. Super Latex ELF 3000 ist zudem in intensiven Farbtönen abtönbar.
Mit Glemalux ELF 1000 werden hochwertige, homogene Decken- und Wandflächen erzielt. Dank seiner Deckkraft und der matten Oberfläche überzeugt Glemalux ELF 1000 auch bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Für besondere Ansprüche
In Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeheimen herrschen eigene Gesetze. Das gilt auch für die Wandbeschichtung. Gefragt sind hier strapazierfähige Materialien, die Wirtschaftlichkeit ­gewährleisten, gesundheitsverträglich sind und zugleich einen gestalterischen Spielraum bieten. Genau das leisten die Brillux Spezialprodukte für sen­sible ­Umgebungen, wie das ­extrem ­robuste Crea Glas Gewebe und das ­Premium-Wandfinish Sensocryl ELF. Sensocryl ELF ist ein Premium-Wand­finish mit Nass­abriebbeständigkeit ­Klasse 1, hoher ­Reinigungsfähigkeit, Desinfektions­mittelbeständigkeit und einem sehr ­guten Verlauf.

Wenn Spezialisten gefragt sind
Was tun, wenn die zu beschichtende Oberfläche hartnäckige Nikotinver­seuchungen, Wasser-, Fett-, oder Rußflecken zeigt? Auch für solche ­speziellen Aufgaben gibt es ein passendes Produkt. Da hier eine Beschichtung mit isolierender Wirkung notwendig ist, ist Aqualoma ELF 202 die Lösung. Denn diese Isolierfarbe ist nicht nur wasserverdünnbar, emissionsarm, lösemittel- und weichmacherfrei (ELF), sondern auch vom Ausschuss für die gesundheitliche Bewertung von Bauprodukten (AgBB) geprüft und damit für den Wohnraum empfohlen.
Weitere Spezialprodukte sind die ­Silikat-Innenfarbe ELF 1806, der Silikat-Klimafeinputz ELF 1808 und das Farbkonzentrat ELF 9018 – diese sind alle konservierungsmittelfrei und daher ­geeignet für die Raumgestaltung bei ­Allergikern und in sonstigen Bereichen, wo viele Menschen ­zusammenkommen.