02. Oktober 2019

Sicherheit in der Höhe

Der Pick PSA wird in bereits erstellte Bohrlöcher eingesetzt. Foto: Sihga

Anzeige

Arbeitsschutz wird viel zu häufig unterschätzt. Denn nicht nur bei Stürzen aus großen Höhen könnte es um Leben und Tod gehen, auch bei geringeren Höhen kann es gefährlich sein. 

Anschließend wird er mit einem Höhensicherungsgerät verbunden. Foto: SihgaEine optimale Schutzvorrichtung muss sich nach dem individuellen Einsatzzweck richten – dennoch gibt es Gemeinsamkeiten. Eine davon: Je mehr die Hände frei sind, desto besser kann man nicht nur arbeiten, sondern desto sicherer bewegt man sich auch auf dem Gerüst. Das geht aber nur bei ausreichend Schutz. Ein echter Pionier auf dem Gebiet der Sicherheitstechnik ist der Hersteller Peri. Bereits 1998 wurde mit Peri Up ein Gerüstbaukasten eingeführt, welcher eine besonders sichere Auf- und Umbauart eines Fassaden- oder Schutzgerüstes hat. Aktuell ist der Gerüstbaukasten das einzige System, bei welchem im vertikalen wie horizontalen Aufbau die direkte Kombinierbarkeit von Rahmen- und Modulbauteilen ermöglicht wird.

Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Lesen Sie jetzt den kompletten Artikel.
Angebot auswählen und sofort weiterlesen.
Oder direkt ein Printabonnement?
1 Jahr Ausbau+Fassade für nur 141,24 € inkl. Mwst. und Versand.
Fordern Sie jetzt gleich Ihr Printabonnement an. Zum Formular
Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Sind Sie bereits Abonnent und haben Ihre Zugansdaten vergessen?
Fordern Sie jetzt gleich Ihre Zugansdaten an. Zum Formular