11. Mai 2012

Zweiter Meisterhaft-Tag in Baden-Württemberg

Der zweite Meisterhaft-Tag der Bauverbände in Baden-Württemberg bot den Mitgliedsfirmen wiederum umfassend Gelegenheit zur Information und zum gegenseitigen Austausch. Im Mittelpunkt der Veranstaltung, die am 26. April 2012 in Donaueschingen stattfand, stand das Thema „betriebliches Marketing“. Die rund 80 Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg folgten mit lebhaftem Interesse dem Vortragsprogramm und nutzten die im Rahmen einer Foto-Aktion gebotene Möglichkeit, sich für ihre Unternehmens-Marketing professionell fotografieren zu lassen. Im Zuge seiner Begrüßungsansprache hob Michael Hafner, Hauptgeschäftsführer der Bauwirtschaft Baden-Württemberg, die erfolgreiche Zusammenarbeit der Meisterhaft-Verbände in Baden-Württemberg hervor. Neben umfangreichen flächendeckenden Marketingmaßnahmen sei auch der Meisterhaft-Tag als jährliches Informations- und Weiterbildungsforum der Kampagne Meisterhaft ein positives Ergebnis dieser Kooperation.

Wertvolle Anregungen für das betriebliche Marketing vermittelte den Teilnehmern der Verkaufs- und Kommunikationsspezialist Michael Kienzle von Kienzle Success Cooperation, Achern. Gemäß dem Grundsatz „Andres sein als andere“ sind für Kienzle eine konsequente Kundenorientierung sowie eine positive Außenwirkung entscheidende Faktoren für den Unternehmenserfolg. Die Kampagne Meisterhaft biete viele Hilfestellungen für eine positive Marktpositionierung.

Hieran anknüpfend stellte Frank Schöllkopf von FS Medien, Rutesheim, die modernisierte Meisterhaft-Werbemittel-Toolbox vor. Über die Toolbox können zahlreiche Werbemittel – vom Flyer über Postkarten, Visitenkarten, Beachflags, Gerüstplanen bis hin zu T-Shirts – individualisiert und in der vom Betrieb benötigten Auflage angefordert werden. Die Toolbox erlaubt neben dem Einfügen des Firmenlogos und der Firmenadresse zum Teil auch die Integration eigener Bilder und Texte in die Werbemedien.

Über die vielfältigen betrieblichen Anwendungsmöglichkeiten moderner Tablet-PCs referierte Roland Falk vom Fachverband der Stuckateure für Ausbau und Fassade Baden-Württemberg in seinem Vortrag „iPad & Co. – die mobilen Helfer fürs Internet“. Falk verdeutlichte, dass ein leistungsfähiger Tablet-PC als mobile Ergänzung zum Bürocomputer in naher Zukunft ein unverzichtbares Hilfsmittel für den Arbeitsalltag sein wird.

Wie die Umfrage über einen Bewertungsbogen ergeben hat, waren die Teilnehmer sehr zufrieden mit der Tagung. Als nächsten Schritt werden die baden-württembergischen Meisterhaft-Verbände die neu gestaltete Werbemittel-Toolbox weiter ausbauen und mit zusätzlichen attraktiven Werbemitteln bestücken.

Info: www.meisterhaftbauen-bw.de