Ausbau und Fassade - Mensch und Markt
Foto: Fotolia
04. April 2016

Respektvolle Kommunikation

Die Medien verändern unser Kommunikations- und Informationsverhalten. Immer mehr Menschen nutzen Computer. Leider ziehen sich viele aber auch dahinter zurück. Gespräche
von Mensch zu Mensch leiden darunter. Soziale Kompetenzen verkümmern. Das Gespür, gesellschaftliche Manieren zu beachten, verliert an Bedeutung.

mehr ...
Anzeige

Foto: Schwenk Putztechnik
04. April 2016

»Eine Riesenchance für die Zukunft«

Die Nachfrage nach ökologisch und gesundheitlich unbedenklichen Produkten, die hohen Standards der Wohngesundheit entsprechen, steigt jährlich. Von diesem Trend können auch  Fachunternehmer und Baustoffhandel profitieren, erklärt Johann Endrass, Produktmanager für Putze, von der Schwenk Putztechnik im Interview.

mehr ...
Foto: Speckner
04. April 2016

Genau ihr Ding

Am Anfang stand ihr Interesse für Gestaltung, heute ist Sabine Hollnberger Stuckateurmeisterin. Für die Firma Falk im badischen Oberkirch ist das ein Glücksfall.

mehr ...
Foto: Luik
04. April 2016

Wohnen und Schaffen

Harry Luik ist Stuckateurmeister, Architekt und Gebäude - energieberater. Er hat unter dem Dach seines Neubaus sein Architekturbüro, sein Sachverständigenbüro und den Stuckateurbetrieb untergebracht – und er wohnt auch in dem »Haus Baukunst« – in dem er alle seine Talente und sein Fachwissen zur Anwendung bringen konnte.

mehr ...
18. Februar 2016

Nicht mehr jeden Auftrag annehmen

Es gibt Aufträge, da weiß jeder Unternehmer schon vor der Ausführung, dass sich das Geschäft nicht rechnen wird. Dennoch wird die Arbeit fast immer erledigt. Oft steckt dahinter die Angst, ansonsten nicht genug zu tun zu haben oder den Kunden mit der Absage zu verärgern.

mehr ...
15. Februar 2016

Dach+Holz International 2016: Der Blick in die Zukunft

Fast 50000 Handwerker, Architekten und Planer kamen zur Dach + Holz International in Stuttgart. Im Vordergrund standen die Themen „Informationen über Neuheiten“, „allgemeine Marktorientierung“ und „Weiterbildung“. Dieses Angebot mobilisierte die Fachbesucher aus einem stark gewachsenen Einzugsgebiet. So reisten ein Drittel der deutschen Besucher aus einer Entfernung von 300 Kilometern und mehr nach Stuttgart. Aus dem Ausland kamen Besucher aus 86 Ländern.

mehr ...
29. Januar 2016

Veränderungen endlich anpacken

Fast jeder fasst sie, doch nur wenigen gelingt die Umsetzung: Gemeint sind die guten Vorsätze, die zum Jahreswechsel Hochkonjunktur haben. Schuld am mangelnden Vollzug ist einerseits das Alltagsgeschäft, das wenig Raum für Veränderung lässt. Andererseits gibt es die Unsicherheit, ob das Neue wirklich funktioniert.

mehr ...
28. Januar 2016

WDVS pflegen, warten, instandhalten

Eine handwerklich hergestellte Fassade, ob gestrichen, verputzt oder mit WDVS optimiert, ist durch ständige Bewitterung einem natürlichen Alterungsprozess unterworfen. Durch regelmäßige Kontrollen sollte dieser Prozess überwacht werden.

mehr ...
Foto: Fuchs
28. Januar 2016

Lüften mit der Fassade

Stuckateur Andreas Fuchs aus Wildberg bietet seinen Kunden mit der Dämmung auch den Einbau einer solaren Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung an. ausbau + fassade sprach mit ihm über
dieses neue Geschäftsfeld.

mehr ...
26. Januar 2016

Andrea Zeus übernimmt Vorstandsvorsitz von WorldSkills Germany

An der Spitze der Non-Profit Organisation für berufliche Bildung WorldSkills Germany steht jetzt eine Frau: Andrea Zeus hat den ehrenamtlichen Vorstandsvorsitz des Vereins übernommen. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Pfündner stellte aus persönlichen Gründen seinen Posten zur Verfügung. Er hatte den Verein seit 2014 geführt. 

mehr ...
01. Januar 2016

Dämmen mit Holz – kein Problem!

Die Restaurierung eines fast 550 Jahre alten Fachwerkhauses ist kein leichtes oder ­alltägliches Projekt - zumal das historische Gebäude in der Ulmer Platzgasse mit einem modernen Holzfaser-WDVS ausgerüstet werden sollte. Der Maler- und Gipserbetrieb Klöble hat sich der Herausforderung gestellt und sie mit Erfolg bestanden.

mehr ...
01. Januar 2016

Liquidität vor Rentabilität

Bei der Bilanzbesprechung erläutert der Steuerberater, dass das zurückliegende Geschäftsjahr gut gelaufen ist. Der Umsatz hat sich stabilisiert und ist auf hohem Niveau. Der ­Gewinn wurde erneut gesteigert und ist noch besser als in den Vorjahren. Leider ist das Girokonto ständig im Minus. Der Handwerker versteht die Welt nicht mehr.

mehr ...
01. Januar 2016

Schon auf SEPA eingestellt?

Schon bald soll der bargeldlose Zahlungsverkehr quer durch die EU grenzenlos funktionieren. »Single Euro-payment areas« (SEPA) heißt das Projekt. Bis Februar 2014 muss die Umstellung abgeschlossen sein und spätestens 2016 sollen die letzten Übergangsregelungen auslaufen. Was müssen Betriebe tun, um für SEPA fit zu sein? Petra Zimmermann gibt Tipps.

mehr ...
01. Januar 2016

Fachkenntnis und Klartext

Ihr Vater hätte sie gerne in dem Berufsstand einer Bankangestellten gesehen, ihre Mutter empfahl eine Ausbildung zur Krankenschwester, doch Barbara Blümle entschied sich für die Branche, in die sie sprichwörtlich hineingeboren worden war: für den Stuckateurbetrieb ihrer Eltern.

mehr ...
01. Januar 2016

Innovativ denken und handeln

»Heute gibt es kaum eine technische Herausforderung im Ausbau, die nicht mit dem Einsatz geeigneter Profile gelöst werden könnten«, so forsch präsentiert sich der Profilhersteller Protektorwerk aus Gaggenau. Wir sprachen mit dem Leiter Marketing Matthias Raquet über Innovationen und Entwicklungen im Markt.

mehr ...
01. Januar 2016

Von Tempo Hundert auf Null

Einen Betrieb an den Nachfolger zu übertragen ist nicht so einfach. Das Los­lassen fällt vielen schwer. Die Gefahr, ins Leere zu fallen, ist groß. Die Meisten jedoch freuen sich schon Jahre vorher auf die Zeit nach dem Betriebsübergang.

mehr ...
01. Januar 2016

Wandel im Handel

Bei Instandsetzungs- und Verschönerungsaktionen sorgen nicht nur Maler und Stuckateure für eine fachgerechte Anwendung hochwertiger Farben und Putze. Ein Trend zum gewerke­übergreifenden Bauen ist erkennbar. Sven Simon, Vertriebsleiter des Farbenherstellers Krautol, äußerst sich im Interview zu diesem Thema. 

mehr ...
01. Januar 2016

Chefin und Studentin

Man kann es sich mit 50 Jahren eher gemütlich einrichten oder noch einmal richtig durchstarten - so wie es Sabine Scheerer vorlebt. Die Unternehmergattin ist nicht nur die rechte Hand im Stuckateurbetrieb ihres Mannes, sondern studiert auch noch BWL.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen