Ausbau und Fassade - Unternehmensführung
Die Übergabe eine Betriebes sollte frühzeitig geplant und der Machtwechsel nicht auf die lange Bank geschoben werden. Foto: Pixabay
18. März 2019

Reibungslose Schlüsselübergabe

Generationswechsel in Familienunternehmen sind eine Herkulesaufgabe. Schnell kann es zu Streitereien zwischen Senior und Junior kommen. Typische Konfliktfelder und wie sie sich vermeiden lassen.

mehr ...
Anzeige

05. März 2019

Betriebsübergabe ist ein mittelfristiges Projekt

Für Ulrich Maier ist die Übergabe seines Tübinger Stuckateur-Betriebs an die nächste Generation ein Projekt, das gut geplant werden muss. Wie es sein kann, wenn man selbst überstürzt einsteigen muss, hat er selbst erfahren, als sein Vater 1986 überraschend starb und er ohne Einarbeitung und Vorbereitung ins kalte Wasser springen musste. Einen solchen Schnellstart will er seinen Kindern ersparen.

mehr ...
Foto: Pixabay
So unterschiedlich Menschen, Gewerke und Leistungen auch sein können – letztendlich hat man nur im Team Erfolg. Nur wer das verinnerlicht, kann seine Kollegen optimal motivieren
05. Februar 2019

Leistungsgerechtere Entlohnung

In Handwerksbetrieben ist der klassische Stundenlohn verbreitet. Dieser orientiert sich grundsätzlich an der Qualifikation und Berufserfahrung. Ein Zusammenhang zwischen dauerhafter Leistung und Lohnhöhe besteht nur bedingt. Schwache Leistungen werden vom Betrieb getragen. Aus ­diesen und ähnlichen Gründen lohnt es sich, über eine leistungsgerechtere Bezahlung nachzudenken.

mehr ...
Fotos: Dolt/Grund-Ludwig
07. Januar 2019

Mehr Durchblick beim gesunden Bauen

Mit dem »Megatrend Gesundheit« befasste sich der Kongress 2018 von ausbau + fassade. Zentrales Thema waren Emissionen im Innenraum sowie der Umgang in der Sanierung mit Asbest und Schimmel. Vorgestellt wurde auch die Weiterbildung »Meister des Raumklimas«.

mehr ...
Fotos: Streetscooter GmbH, Miller Heizung & Sanitär GmbH
04. Dezember 2018

E-Transporter: Geht doch!

Fahrverbote für Dieselfahrzeuge können existenzbedrohend sein: »Ein kurzfristiges Ein­fahrverbot nach Düsseldorf würde im Großraum der Landeshauptstadt mehr als 80 Prozent aller Fahrzeuge des Handwerks blockieren«, sagt der örtliche HWK-Hauptgeschäftsführer Axel Fuhrmann. Diese alarmierende Einschätzung gilt sicher auch für die anderen deutschen ­Metropolen. Sind Elektrotransporter die Lösung fürs Handwerk?

mehr ...
Foto: s.media/pixelio.de
21. November 2018

Die Wintermonate sind entscheidend

Das »Wintergeschäft« ist eine tolle Sache für Reisebüros und Reifenhersteller. Anders dagegen am Bau. Wer sich auf die Fassade konzentriert, macht sich von der Witterung abhängig. Wir geben Denkanstöße für ein besseres Wintergeschäft auch im Stuckateur- und Malerhandwerk.

mehr ...
Foto: Pixabay
31. Oktober 2018

Mut zur Veränderung

Unternehmen sind dann erfolgreich, wenn sie den Mut haben, ihren eigenen Weg zu gehen. Das bestätigt sich immer wieder. Wer sich umgekehrt ständig nach anderen richtet, Ideen und Handlungen nachmacht, wird in der Regel hinterherhinken. Und dort hinkommen, wo alle anderen auch sind. An diesem Herdentrieb leiden vor allem Handwerker.

mehr ...
Marcel Sauer: »Wichtig ist, dass der Unternehmer sich mit seiner Situation auseinandersetzt und eine Selbstanalyse betreibt« Foto: Dolt
15. Oktober 2018

Was kommt, was bleibt?

Das Bauhandwerk ist im Umbruch. Die Planbarkeit von Aufträgen nimmt ab und die traditionellen Betriebe stehen im Preiswettbewerb mit günstigen Anbietern. Über die Konsequenzen daraus sprachen wir mit Marcel Sauer, Ressortleiter Betriebswirtschaft beim SAF und Stuckateurunternehmer aus Epfenbach.

mehr ...
09. Juli 2018

Gefangen in der Mitte

Firmen mit einem Bauch­laden, die alles anbieten, haben es ab einer bestimmten Betriebsgröße zunehmend schwerer. Gut beraten ist, wer sich in eine Richtung bewegt – und das konsequent. Im Extremfall wird eine Nischenstrategie, Qualitäts- oder Preisführerschaft angestrebt.

mehr ...
Foto: Rost
03. Juli 2018

Alt wie neu

Beim Wettbewerb »Stuckateur des Jahres« erhielt die Sebastian Rost GmbH aus Berlin eine Anerkennung für Restaurierung und Sanierung. Den Sonderpreis gab es für die herausragende Spezialisierung im Bereich der Denkmalpflege. Wir stellen das Ausnahmeunternehmen vor.

mehr ...
Foto: Fotolia/Pathdoc
20. Juni 2018

Mitarbeiter als Ideengeber

In Großbetrieben sind Mitarbeiterbefragungen oder das betriebliche Vorschlagswesen weit verbreitete Führungswerkzeuge. Im Kern geht es darum, gute Ideen der Belegschaft einzufordern.

mehr ...
Foto: Fotolia
07. Juni 2018

Seltener Besuch

Die Banken schließen Filialen. Bis 2030 soll sich die Zahl der ­Zweigstellen halbiert haben. Wie sich das für Handwerksunternehmer in der Zusammenarbeit mit ihrem Kreditinstitut auswirkt.

mehr ...
Techniken, Baustellen, Baumaterialien
Umso kleiner, umso tiefer gelangen die Staubteilchen in den Körper.
26. April 2018

Staubarme Techniken auf Baustellen

Viele Baumaterialien sind quarzhaltig, manche sogar hoch quarzhaltig. Quarz ist kein Problem im eingebauten Zustand – also im Putz, im Beton, in den Fliesen. Quarz wird wie Asbest erst dann zum Problem, wenn die Bausubstanz bearbeitet wird.

mehr ...
EU-Datenschutzgrundverordnung, Bundesdatenschutzgesetz, EU-Bestimmungen,
Foto: Pixabay
05. April 2018

Der neue Umgang mit den Daten

Mit der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes teilweise abgelöst. Deshalb wurde das Bundesgesetz überarbeitet und weitgehend den EU-Bestimmungen angepasst.

mehr ...
Zukunftswerkstatt, Stuckateurhandwerk, Preisverleihung
Unternehmer diskutierten über die Zukunft des Stuckateurhandwerks (v.l.): Klaus-Dieter Müller,Moritz Skala, Gerd Reingen …
03. April 2018

Zukunftswerkstatt in Berlin

Mehr als 130 Teilnehmer aus dem Stuckateurhandwerk kamen zum 1. Obermeister- und Unternehmertag des Bundesverbandes Ausbau und Fassade Ende Februar nach Berlin. Einer der Höhepunkte war die Preisverleihung des Branchentitels »Stuckateur des Jahres 2018«.

mehr ...
Kleinbetriebe, Unternehmen, Überlebenschance
Grafik: Leicher
06. März 2018

Kleinbetriebe – welche Chancen haben sie?

Es ist ein bisschen wie der Kampf David gegen Goliath: Seit Jahren äußern kleinere und mittlere ­Unternehmen, wie schwierig es ist, gegen die mächtige Konkurrenz erfolgreich zu agieren. ­ Die aktuelle Situation zeigt aber, dass es viele Überlebenschancen gibt, wenn man sich anpasst ­ und die Marktnischen sucht. Größe ist kein Argument für den Erfolg einer Firma.

mehr ...
Unternehmensführung, Markenkern, Fachbetriebe, Betriebsgröße, Qualität
1. Wofür steht eigentlich Ihr Unternehmen? Wenn Sie die Antwort wissen, dann kennen Sie auch Ihren Markenkern
08. Februar 2018

Blick auf den Markenkern

Qualifizierte Fachbetriebe befinden sich ab einer bestimmten Betriebsgröße in einem Spagat. In Zeiten guter Nachfrage besteht der Zielkonflikt darin, das Nachfrage- und Wachstums-­niveau zu halten, ohne die Qualität zu verwässern.

mehr ...
Foto: Rainer Sturm/pixelio.de
02. Februar 2018

Generationenwechsel im Mittelstand: Übergabe oder Aufgabe?

  • 236.000 Firmen suchen bis Ende 2019 einen Nachfolger, bis 2022 noch einmal 275.000
  • Weitere 331.000 Inhaber planen binnen 5 Jahren die Stilllegung
  • Regionale Unterschiede bei Nachfolgeplanungen im Bundesgebiet
  • Geklärte Nachfolge stimuliert Investitionen
mehr ...
Handwerk, Unternehmen, Trockenbau, Wärmedämmung
1 Wenn jede Generation die andere annimmt, verläuft die Kooperation problemlos, denn die fachliche Qualifikation alleine führt nicht zum Erfolg
03. Januar 2018

Generationenmix: Ältere und Jüngere im Team

Meist arbeiten im Handwerk zwei Generationen miteinander: Die Ü-50-Jährigen ­(Generation X) mit den 20 Jahren jüngeren Kollegen (Generation Y). Unterschiedliche Auffassungen über die Arbeitsweise im Trockenbau und Wärmedämmung können, gerade wegen der Altersunterschiede, zu Diskussionen oder gar Streit führen.

mehr ...
Erholen, Balance, Unternehmen, Stress
1. Zuviel Stress? Statt ständig irgendein selbstgestecktes Plansoll abzuarbeiten, sollte man regelmäßig etwas tun, das einem Energie und Lebensfreude schenkt
05. Dezember 2017

Stress und Erholung in Balance

Stress! Ein Wort, das derzeit in weiten Teilen der Ratgeberliteratur zu finden ist; ein Zustand, den so ziemlich jeder kennt. Sechs von zehn Befragten gaben 2016 bei einer Umfrage des Marktforschungs­instituts forsa an, zumindest manchmal gestresst zu sein. Und fast ein Viertel fühlt sich sogar oft unter Druck – mit zum Teil negativen körperlichen Auswirkungen:

mehr ...
video_anzeige_daemmen_lohnt_sich Ausbau und Fassade - Trockenbau
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen