02. September 2016

Update für Schimmelsanierer

Rund 70 Schimmelsanierer aus vier Gewerken trafen sich am 13. Juli in Rutesheim zum gemeinsamen Aufbauseminar »Qualitätssicherung Schimmelpilzbeseitigung«. Dabei wurde auch die Neufassung des wichtigen Handlungsleitfadens zum Arbeitsschutz vorgestellt, der demnächst erscheint.

Schon über 750 Fachunternehmer aus den Gewerken Stuckateure, Maler, Schreiner und Raumausstatter haben sich in Baden-Württemberg im Bereich der Schimmelsanierung fortgebildet und sind Teil des Netzwerkes Schimmelpilzsanierung geworden. Um ihre Kenntnisse auf den neuesten Stand zu bringen, kamen 70 von ihnen zum eintägigen Seminar ins Kompetenzzentrum Ausbau und Fassade Rutesheim. Die Moderation übernahm Markus Weißert vom Fachverband der Stuckateure Baden-Württemberg.
Im Auftaktvortrag berichtete Stuckateurmeister und Sachverständiger Josef Höninger anschaulich aus seiner Praxis und konnte dabei hilfreiche Tipps geben – wie zum Beispiel zum richtigen Lüften, zur Schadenserkennung und zum Arbeitsschutz. Höninger schätzt, dass die Ursache für die Entstehung von Schimmel im Innenraum zu 70 bis 80 Prozent auf das Nutzerverhalten und nur zu 20 Prozent auf Bauschäden zurückzuführen ist. Dr. Guido Fischer ist im Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg für das Referat 96 »Arbeitsmedizin,
umweltbezogener Gesundheitsschutz« auch für die Schimmelthematik zuständig. In dieser Funktion ist er Nachfolger von Dr. Thomas Gabrio. Dr. Fischer ging auf die gesundheitlichen Risiken durch den Schimmel ein. In den vorliegenden Studien sei noch kein Zusammenhang zwischen Schimmel und der Entstehung von Allergien nachgewiesen. Nicht ernst zu nehmen und übertrieben seien oft auch die Darstellungen im Internet. Aber das sei kein Grund zur Entwarnung und Bagatellisierung. »Schimmel hat in Innen räumen nichts verloren «, so Fischer. Man müsse davon ausgehen, dass jede Pilzart zu einer Sensibilisierung oder Allergie führen kann.

Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Lesen Sie jetzt den kompletten Artikel.
Angebot auswählen und sofort weiterlesen.
Oder direkt ein Printabonnement?
1 Jahr Ausbau+Fassade für nur 130,75 € inkl. Mwst. und Versand.
Fordern Sie jetzt gleich Ihr Printabonnement an. Zum Formular
Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Sind Sie bereits Abonnent und haben Ihre Zugansdaten vergessen?
Fordern Sie jetzt gleich Ihre Zugansdaten an. Zum Formular