07. Oktober 2016

Zementgebundene Platten unter der Lupe

water-1018808_1920_500px Ausbau und Fassade - Ausbau und Fassade

Die vor einigen Jahren auf den Trockenbaumarkt gekommenen zementgebundenen Bauplatten erfreuen sich, nicht zuletzt den Marketinganstrengungen der Hersteller geschuldet, stetig wachsender Nachfrage und Einsatz. Hauptmerkmale der Produkteigenschaften werden mit wasser- beziehungsweise feuchtebeständig und schimmelpilzresistent angegeben.

Im Grunde gibt es im Markt nur wenige Hersteller dieser Platten: Knauf, Siniat (Eternit) und Xella. Vor kurzem ist auch noch Saint Gobain Rigips hinzugekommen. Für den Fachunternehmer stellt dies nun wahrlich nicht die große Auswahl dar, wobei durch die Konzentration der Baustoffproduzenten in den letzten Jahren dies keine ungewöhnliche Situation.

Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Lesen Sie jetzt den kompletten Artikel.
Angebot auswählen und sofort weiterlesen.
Oder direkt ein Printabonnement?
1 Jahr Ausbau+Fassade für nur 130,75 € inkl. Mwst. und Versand.
Fordern Sie jetzt gleich Ihr Printabonnement an. Zum Formular
Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Sind Sie bereits Abonnent und haben Ihre Zugansdaten vergessen?
Fordern Sie jetzt gleich Ihre Zugansdaten an. Zum Formular