Ausbau und Fassade - News
X
06. September 2017

Baukonjunktur bessert sich

Die Auswertung der von den Unternehmen der Bauwirtschaft an Soka-Bau übermittelten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effektive Arbeitsvolumen im Juli 2017 saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozent gestiegen ist. Die Bauwirtschaft hat damit die kleine konjunkturelle Delle des zweiten Quartals – das Arbeitsvolumen war drei Monate in Folge gesunken – hinter sich gelassen.

mehr ...
04. September 2017

Holz und Kalk: Know-how ist gefragt

Die Synergie von Holz und Kalk boomt – auch in der Fortbildung. Aus diesem Grund wird das 3. Forum Holzbaukompetenz, das gemeinsam von der Schwenk Putztechnik (Quick-mix Gruppe) und Steico SE veranstaltet wird, in diesem Herbst gleich an fünf Standorten stattfinden – und zwar in Köln, Leipzig, Memmingen, Würzburg und Neumünster (14. bis 28. November). Im Fokus steht das Dämmen von Häusern mit Holzfaserdämmplatten. 

mehr ...
31. August 2017

Sto: Geschäft mit Fassadensystemen besser als erwartet

Als Aktiengesellschaft veröffentlicht die Sto SE & Co. KGaA, vierteljährlich Zahlen zum Geschäftsverlauf und legt Informationen über den Zustand des Unternehmens offen. Im zweiten Quartal 2017 konnte demnach das Unternehmen den witterungsbedingt guten Geschäftsverlauf fortsetzen und in der ersten Jahreshälfte das Geschäftsvolumen und auch das Ergebnis stärker als erwartet steigern. Der Konzernumsatz stieg im ersten Halbjahr 2017 um 6,6 % auf 617,5 Millionen Euro.

mehr ...
31. August 2017

Neuer Leitfaden zur Montage von Vorhangfassaden

Der „Leitfaden zur Montage von Vorhangfassaden – Planung und Ausführung der Montage für Neubau und Renovierung“ ist im Juni 2017 erschienen. Der Leitfaden orientiert sich an dem bewährten Vorbild des "Leitfadens zur Montage von Fenstern und Haustüren“ und erläutert Grundlagen und Ausführung der vielfältigen Anforderungen an die Montage moderner Fassaden.

mehr ...
31. August 2017

Mittelstandsfinanzierung: Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern

Kleine Unternehmen mit bis zu 40 Mitarbeitern schätzen ihre Finanzierungs- und Banken-Situation wesentlich schlechter ein als größere Unternehmen. Die betrifft besonders auf die drei Bereiche Bankenrating, öffentliche Förderkredite und Sicherheiten bei der Kreditgewährung zu. Die meldet der Verband der KMU-Berater und verweist auf die Ergebnisse seiner Umfrage. Daraus leiten die Berater Handlungsempfehlungen ab.

mehr ...
31. August 2017

Immobilien: Energetische Sanierung nicht mehr so wichtig

Noch nie spielte der energetische Zustand einer Immobilie für die Vermarktung eine geringere Rolle als heute. Zum diesem Urteil kommt Immowelt und verweist dabei auf der Marktmonitor Immobilien 2017 (MMI). Nur noch 43 Prozent der befragten Immobilienprofis erzielen für energetisch sanierte Objekte einen höheren Kaufpreis als für unsanierte. Im Vorjahr waren es noch 46 Prozent, im Jahr 2010 sogar 60 Prozent.

mehr ...
30. August 2017

»Abwarten ist keine Strategie!«

Christof Gipperich kommt als Hochschullehrer im Bereich Bauwesen mit jungen Leuten zusammen. Für seine Studenten ist die Digitalisierung ein integraler Bestandteil ihrer Ausbildung. Er kennt aber auch die Vorbehalte in den Unternehmen. Er rät kleinen Betrieben, nicht untätig zu sein. Auf dem Kongress „Fassade der Zukunft“ von ausbau + fassade wird er zeigen, was auf die Unternehmen zukommt und welche Chancen sich daraus entwickeln. Das Interview gibt einen Vorgeschmack.

mehr ...
30. August 2017

Guten Nachwuchs finden mit 12 Checklisten

Fast 11.500 junge Leute haben in diesen Wochen in der Bauwirtschaft eine Ausbildung begonnen – leicht mehr als im Jahr davor. Diese Aufwärtstendenz sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es für viele Betriebe ein hartes Stück Arbeit war, geeigneten Nachwuchs zu finden. Viele Lehrstellen blieben sogar unbesetzt. Um die Unternehmen bei ihrer Suche nach Auszubildenden zu unterstützen, haben die Baugewerblichen Verbände in Düsseldorf (BGV) zwölf Checklisten erarbeitet.

mehr ...
30. August 2017

Bauhauptgewerbe: Positive Bilanz zum Halbjahr

Die Halbjahresbilanz im Bauhauptgewerbe fällt ausgesprochen positiv aus: Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines Aktuellen Zahlenbildes mitteilt, meldeten die Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten für die ersten sechs Monate ein Umsatzplus von nominal 10,2 %. Damit erreichte der Umsatz einen neuen Rekord: Der Halbjahres-Wert ist der höchste seit fast 20 Jahren.

mehr ...
29. August 2017

Informationen zur neuen Abfallverordnung

Mit dem 1. August 2017 ist eine neue Gewerbeabfallverordnung in Kraft getreten. Die Regelungen der Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV) gelten für die Erzeuger und Besitzer von gewerblichen Siedlungsabfällen und/oder von bestimmten Bau- und Abbruchabfällen. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) hat die wichtigsten Informationen online über die Neuregelung zusammengetragen. Detailliert wird auf den Umgang mit den Bau- und Abbruchabfällen eingegangen.

mehr ...
25. August 2017

Wohnungsneubau in Europa – Deutschland weiterhin nur im Mittelfeld

Nach Jahren rückläufiger und stark eingebrochener Bautätigkeit befindet sich der Wohnungsneubau in Deutschland seit 2010 wieder im Aufwind. Im vergangenen Jahr wurden 278.000 Wohnungen neu errichtet, ein Anstieg von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Trotz steigender Fertigstellungszahlen bleibt erheblicher Nachholbedarf.

mehr ...
25. August 2017

Das Handwerk sagt „Danke“

Rund 20.000 Innungsfachbetriebe aus 19 Kammergebieten gehen dieses Jahr auf besondere Weise auf Handwerkskunden zu. Von Schleswig-Holstein bis Bayern starten insgesamt 21 Kreishandwerkerschaften am Tag des Handwerks, dem 16. September, die Aktion „Danke – für Ihr Vertrauen in unser Handwerk“.

mehr ...
25. August 2017

Neue Probleme bei der HBCD-Entsorgung

Auch wenn das große Entsorgungschaos abgewendet werden konnte, so entstehen mittlerweile bei der Entsorgung von HBCD-versetzen Dämmstoffen wieder neue Probleme. Denn das geforderte elektronische Nachweisverfahren erhöht nicht nur die Bürokratie, sondern konnte von vielen Müllverbrennungsanlagen in der Kürze der Zeit kaum umgesetzt werden.

mehr ...
25. August 2017

Studie: BIM spart erkennbar Kosten – doch es ist kein Wundermittel

Durch Building Information Modelling (BIM) soll das Bauen kosteneffizienter werden. Doch hält die digitale Planungs- und Projektsteuerungsmethode in der Praxis auch, was sie verspricht? Die Planer und großen Mittelständler am Bau, die schon mit BIM arbeiten, bejahen diese Frage. Gleichzeitig warnen sie vor überzogenen Erwartungen. Das zeigt eine aktuelle Marktstudie.

mehr ...
21. August 2017

Deutlich weniger Baugenehmigungen für Wohnungen

Laut Statistischem Bundesamt wurden im ersten Halbjahr 2017 in Deutschland 7,3 Prozent oder rund 13400 weniger Baugenehmigungen für Wohnungen erteilt als in den ersten sechs Monaten 2016. Insgesamt wurde von Januar bis Juni 2017 der Bau von 169.500 Wohnungen genehmigt.

mehr ...
21. August 2017

Bundesweiter Kita-Wettbewerb: Kinder erleben Handwerk hautnah

„Kleine Hände, große Zukunft“ – unter diesem Motto startet in den kommenden Wochen der bundesweite Wettbewerb des Handwerks für Kita-Kinder. Bis Februar 2018 können Kita-Gruppen ein Riesenposter einreichen, auf dem sie ihre Eindrücke über Besuche bei Handwerkern in der Umgebung festhalten – mit Fotos, Buntstiften, Klebstoff und allen Materialien, die sie bei „ihrem“ Handwerker gesehen, gefühlt, gerochen und geschmeckt haben.

mehr ...
21. August 2017

IG Bau: Regierung muss Angriff auf Handwerksqualität abwehren

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) kritisiert Pläne der EU-Kommission, die Qualifikationsstandards in den Handwerksberufen zu deregulieren. Ausgehend von der Idee, dass jeder EU-Bürger hierzulande ein Handwerk ausüben können muss, will die EU-Kommission zukünftige Regulierungen von Handwerksberufen einem Verhältnismäßigkeitstest unterwerfen.

mehr ...
21. August 2017

NRW: Bauproduktion im Juni um 13,5 Prozent gestiegen

Die Produktion im nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbe war im Juni 2017 um 13,5 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle mitteilt, war die Produktion im Hochbau um 17,4 Prozent und im Tiefbau um 9,3 Prozent höher als im Juni 2016.

mehr ...
Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X