Ausbau und Fassade - News
X
10. Juli 2015

Fachverband WDVS: neuer Internetauftritt

Mit dem Slogan „Sicher dämmen – besser leben!“ präsentiert sich der Internetauftritt des Fachverbandes Wärmedämm-Verbundsysteme im neuen Look. Die Seiten eignen sich durch das neue Format auch für Smartphone und Tablet.

mehr ...
10. Juli 2015

Umweltforschung: Putz und Mörtel im Fokus

Seit zehn Jahren betreiben der Industrieverband Werkmörtel e.V. (IWM) und das Fraunhofer-Institut für Bauphysik gemeinsam mit Partnern ein Projekt zur Umweltforschung. Am 10. und 11. Juni kamen alle Beteiligten in Holzkirchen zusammen, um sich über den aktuellen Sachstand zu informieren. Im Mittelpunkt des Projekts steht die Frage, wie sich Putze, Mauermörtel und Estrichmörtel auf Umwelt und Gesundheit auswirken.

mehr ...
09. Juli 2015

Baden-Württemberg: 18.000 Handwerksbetriebe vor der Übergabe

Tausende Handwerksbetriebe in Baden-Württemberg stehen vor dem Generationswechsel. Gleichzeitig sinkt die Zahl potenzieller Nachfolgekandidaten, teilte der neue Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold mit. In vielen Fällen erweise sich die Wertermittlung als großes Hindernis. Dies ergab eine Umfrage des Baden-Württembergischen Handwerkstages (BWHT) unter 1.500 Betrieben im Land.

mehr ...
09. Juli 2015

Knauf eröffnet Ausstellungszentrum „Bodenwelten“

Die Knauf Gips KG eröffnete Ende Juni am Standort Satteldorf ein neues Ausstellungszentrum, die „Knauf Bodenwelten“. Ab sofort können die Bodenwelthändler das Zentrum zur Kundenpflege nutzen und unter anderem in die Markenwelt von Knauf „Systofloor“ eintauchen.

mehr ...
09. Juli 2015

30 Jahre Geschäftsführung Ulrich Kraft

Ende Juni konnte Ulrich Kraft ein rundes Jubiläum feiern: 30 Jahre Geschäftsführer der Kraft Malerwerkstätten. In dieser Zeit wurden neue Geschäftsfelder erschlossen, unter anderem auch die Kooperationsverbund von Fachbetreiben Arta.

mehr ...
09. Juli 2015

KfW verbessert Programm "Energieeffizient Sanieren"

Wer sein Haus oder seine Wohnung energetisch saniert, kann künftig auf eine noch bessere Förderung durch die KfW bauen. Der Höchstbetrag für Förderkredite im Programm "Energieeffizient Sanieren" steigt von 75.000 EUR auf 100.000 EUR pro Wohneinheit. Gleichzeitig erhöht die KfW die Tilgungszuschüsse im Kreditprogramm auf bis zu 27,5 % des Darlehensbetrags (max. 27.500 EUR pro Wohneinheit). Bauherren, die Sanierungen aus eigenen Mitteln stemmen, können zukünftig einen Investitionszuschuss von maximal 30.000 EUR z. B. für ihre Eigentumswohnung erhalten oder maximal 60.000 EUR für ihr Zweifamilienhaus.

mehr ...
09. Juli 2015

DAW: Diskussion um die „Zukunft Wärmedämmung“

Unter dem Motto „Zukunft Wärmedämmung“ hat das Unternehmen DAW SE mit Befürwortern und Kritikern aus den Bereichen Architektur, Handwerk, Feuerwehr, Immobilienwirtschaft, NGOs und privaten Bauherren die zentralen Schlüsselfragen zum Thema Wärmedämmung zusammengetragen, diskutiert und Lösungsmöglichkeiten für die Zukunft entwickelt. Die Ergebnisse dieses Dialogs wurden der Öffentlichkeit nun präsentiert. Ein Video dazu gibt es im Internet.

mehr ...
06. Juli 2015

Fachverband Ausbau und Fassade Baden: Michael Bleich wiedergewählt

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Fachverbandes Ausbau und Fassade Baden am 3. Juli 2015 in Freiburg fanden turnusmäßig Vorstandswahlen statt. Die Mitglieder bestätigten Stuckateurmeister Michael Bleich aus Bühl in seinem Amt als Verbandsvorsitzender. Als Stellvertretender Vorsitzender wurde Stuckateurmeister Klaus Schwarzwälder aus Lahr neu gewählt.

mehr ...
06. Juli 2015

Nationalteam bei der HWK zu Leipzig

Stuckateurmeister Lukas Prell (20) trainierte vom 22. bis 26. Juni im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer zu Leipzig (BTZ) in Borsdorf für die Berufsweltmeisterschaften WorldSkills in Sao Paulo/Brasilien.

mehr ...
06. Juli 2015

Wie Unternehmen sich gegen üble Nachrede wehren können

Vom Wurstfabrikanten bis zum Computerspiele-Entwickler, von der Schnellimbiss- bis zur Kfz-Werkstatt-Kette – sie alle gerieten schon einmal mit negativen Meldungen in die Schlagzeilen. Nicht wenige Unternehmen schlittern in der Folge schlimmer Gerüchte sogar in die Pleite, vor allem im Mittelstand. Wie aber können sich Unternehmen vor Angriffen auf ihre Reputation schützen?

mehr ...
03. Juli 2015

ZDB kritisiert Bürokratie bei der Entsorgung von Bauabfällen

Eine Umfrage unter Mitgliedsunternehmen des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie (HDB) und des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe (ZDB) zeigt, dass sich der finanzielle und bürokratische Aufwand beim Umgang mit mineralischen Abfällen in den letzten Jahren jedoch besorgniserregend erhöht hat.

mehr ...
03. Juli 2015

Sto hat eine neue Führung

Seit dem 1. Juli 2015 wird die Sto SE & Co KGaA von einem neuen Vorstand geführt. In dem gleichberechtigten Gremium verantwortet Rainer Hüttenberger die Bereiche Marketing und Markenvertrieb Sto International, außerdem agiert er als Sprecher des Vorstands, Gerd Stotmeister bleibt Vorstand Technik und Rolf Wöhrle verantwortet auch künftig die Finanzen. Neu in dem vierköpfigen Gremium ist Michael Keller, der sich um den Markenvertrieb Sto für Deutschland, Distribution und Zentrale Dienste kümmert. In seiner vorherigen Funktion als Leiter Vertrieb Deutschland folgt ihm Heiner Röhr, der bisherige Leiter der Vertriebsregion Nord.

mehr ...
03. Juli 2015

Mauerwerk hat häufig einen Kostenvorteil

Die Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen in Kiel verglich in einer umfangreichen Studie diese Bauweisen. Darin wurde die unter anderem die Baukosten von Gebäuden der verschiedenen Bauweisen. Ein Ergebnis: Gebäude aus Mauerwerk sind in der Regel im Vergleich zu anderen Bauweisen kostengünstiger zu errichten.

mehr ...
01. Juli 2015

Sievert AG kauft Schwenk Putztechnik

Die Sievert Baustoffgruppe hat zum 1. Juli 2015 die Vermögensgegenstände der Schwenk Putztechnik GmbH & Co. KG in Ulm und deren Geschäftsanteile in der Schweiz erworben. Die Aktivitäten der Schwenk Putztechnik werden mit einer neuen Gesellschaft in die deutschen Quick-mix Aktivitäten eingebunden. Alle Werke der Schwenk Putztechnik werden weitergeführt.

mehr ...
01. Juli 2015

Energieausweise: Viele Immobilien im „roten Bereich“

Die Analyse von mehr als 10000 Energiebedarfsausweise liefert ein erstes Abbild des Ist-Zustandes der energetischen Qualität des Wohngebäudebestands in Deutschland bezogen auf den rechnerisch nach den gesetzlichen Vorgaben ermittelten Endenergiebedarf. Danach sind viele Immobilien nach der Effizienzklassenverteilung im „roten Bereich“ angesiedelt.

mehr ...
01. Juli 2015

MEGA baut Marktposition aus

Auf ein angesichts der volatilen Marktentwicklung gutes Geschäftsjahr 2014 blickt die MEGA eG zurück: Neben einem Umsatzplus von 2,9 % Euro konnte das Eigenkapital erneut gestärkt werden. Der Umsatz der MEGA Gruppe insgesamt betrug rund 380 Mio. Euro. Auch mit der Übernahme von Teilen eines maßgeblichen süddeutschen Wettbewerbers wurde die Marktposition weiter ausgebaut.

mehr ...
01. Juli 2015

Putz schützt strohgedämmte Außenwände vor Feuer

Die Materialprüfungsanstalt Braunschweig hat ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis für feuerhemmende und feuerbeständige strohgedämmte Außenwände ausgestellt. Demnach genügen dünne Schichten aus Lehm- oder Kalkputz, um die Feuerwiderstandsklasse „feuerhemmend“ F30-B gemäß DIN 4102 zu erreichen. Mit beidseitigem Kalkputz kann sogar die Feuerwiderstandsklasse „feuerbeständig“ F90-B gemäß DIN 4102 erreicht werden.

mehr ...
01. Juli 2015

Baugewerbe begrüßt Änderungen beim Mindestlohn

"Wir sind erleichtert, dass ökonomische Vernunft im Bundesarbeitsministerium eingezogen ist. Unsere Betriebe werden aufatmen. Die Ankündigung der Bundesarbeitsministerin muss nun schnellst möglich umgesetzt werden." So der Kommentar des Hauptgeschäftsführers des Zentralverbandes Deutsches Baugewerbe, Felix Pakleppa, Ankündigung von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles, die Dokumentationspflicht beim Mindestlohn zu ändern.

mehr ...
Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X