Ausbau und Fassade - News
16. Juni 2015

Brillux: Nachwuchskampagne für das Malerhandwerk

Unter dem Motto „Deine Zukunft ist bunt“ ist am 31. Mai die neue bundesweite Nachwuchskampagne für das Malerhandwerk gestartet. Die „Initiative Ausbildung im Malerhandwerk“ wurde von Brillux ins Leben gerufen mit dem Ziel, junge Menschen für eine Ausbildung im Malerhandwerk zu begeistern und Malerbetriebe bei der Nachwuchswerbung zu unterstützen. Partner der Aktion sind die Malerinnungen.

mehr ...
Anzeige

16. Juni 2015

Energetische Modernisierung: Hausbesitzer bevorzugen Heizungstausch

Um die eigenen vier Wände energieeffizient zu modernisieren, nimmt die Mehrzahl der Hausbesitzer in Deutschland nicht gleich eine Komplettsanierung in Angriff, sondern setzt auf sogenannte Einzelmaßnahmen. Die Reihenfolge unter den Top Drei der Maßnahmen sind: Heizungstausch, Fenstererneuerung und Dachdämmung.

mehr ...
16. Juni 2015

KfW-Award Bauen und Wohnen 2015 vergeben

Die KfW Bankengruppe vergibt zum 13. Mal den jährlich ausgeschriebenen KfW-Award Bauen und Wohnen in Berlin. Gesucht waren Bauherren, die in den letzten fünf Jahren ein Haus besonders intelligent gebaut oder modernisiert haben. Von den zehn Preisträgern haben vier einen Neubau errichtet, drei bestehende landwirtschaftliche oder gewerbliche Gebäude zu Wohnzwecken umgewidmet und drei bereits vorhandene Wohngebäude grundlegend modernisiert. Dabei wurden mit gelungener Architektur vielfach sowohl die ambitionierten Standards der KfW-Effizienzhäuser erreicht als auch geschickt Maßnahmen zum Abbau von Barrieren umgesetzt.

mehr ...
11. Juni 2015

Buchtipp: Kundenorientierung einmal anders

Ganz anders als alle bisherigen Bücher zur Kundenorientierung ist das Buch von E. Rüdiger Weng. Es zeigt anhand von Geschichten auf, was Kundenorientierung bedeutet. Bewusst kein wissenschaftliches Buch. Es soll Denkanstöße zum eigenen Handeln liefern. Es gibt Tipps, wie man es besser machen kann.

mehr ...
11. Juni 2015

Delfine auf dem Maimarkt

Auf dem Mannheimer Maimarkt zeigten die Mitglieder des Nationalteams auf dem Stand der Stuckateurinnung Mannheim ihr handwerkliches Können und schufen ein Ensemble von Delfinen.

mehr ...
09. Juni 2015

Energetische Sanierung: steuerliche Förderung beliebter als billige Kredite

Die Maßnahmen, die zur energetischen Sanierung von Gebäuden führen sollen, gehen an den meisten Hauseigentümern vorbei. Die Bereitschaft zu sanieren ist da, es mangelt aber an der richtigen Förderung. Die Bundesregierung verschenkt damit ein enormes Potential, indem sie noch immer preiswerte Kredite als Förderinstrument bevorzugt statt auf Steuervorteile und Zuschüsse zu setzen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA für den FMI Fachverband Mineralwolleindustrie hervor.

mehr ...
09. Juni 2015

Gebäudeenergieberater HWK sind für die Energiewende wichtig

„Die Energiewende im Gebäudebereich wird nur gelingen, wenn das große Potenzial an qualifizierten Gebäudeenergieberatern des Handwerks genutzt wird. Handwerksmeister sind häufig die ersten Ansprechpartner der Gebäudeeigentümer, wenn es um Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten geht. Diese Anlässe gilt es zu nutzen, um gleichzeitig energieeffiziente Maßnahmen an einem Gebäude umzusetzen.“ So Franz-Xaver Peteranderl, Vizepräsident und Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt, Technik und Unternehmensentwicklung im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes.

mehr ...
09. Juni 2015

Fischer und Sortimo bündeln Know-how

Die Entwicklung, Produktion und der Vertrieb von Bauelementen aus faserverstärkten Kunststoffen für das Bauwesen beschreibt das Geschäftsmodell der neugegründeten Fisco GmbH mit Sitz im bayrischen Zusmarshausen. Das Joint Venture des Befestigungsspezialisten Fischer, Waldachtal, und des Markführers von Fahrzeugeinrichtungen Sortimo International, Zusmarshausen, nimmt seine Tätigkeit im Juni 2015 auf.

mehr ...
09. Juni 2015

ZDB: EU-Richtlinie zur Ein-Personen-Gesellschaft geht nicht weit genug

„Der am 28. Mai 2015 im europäischen Rat für Wettbewerbsfähigkeit verhandelte Kompromisstext der EU-Richtlinie zur Ein-Personen-Gesellschaft (sog. SUP) beinhaltet zwar einige Verbesserungen. Dennoch geht er nicht weit genug. Die Richtlinie stellt weiterhin ein Einfallstor für Scheinselbstständigkeit und Illegalität dar.“ Dies erklärte Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes.

mehr ...
09. Juni 2015

Studie: Viele Immobilien sind nass und muffig

Schaut man auf den hohen Lebensstandard in Deutschland, müsste gesundes und behagliches Wohnen eine Selbstverständlichkeit sein. Doch erstaunlich viele Bewohner, egal ob Eigentümer oder Mieter, kennen nur zu gut die Probleme mit feuchten Wänden und Schimmelpilzbefall. 58% der Deutschen haben in den letzten fünf Jahren in Wohnungen gelebt, die feucht oder von Schimmelpilz befallen waren.

mehr ...
08. Juni 2015

„Ausbau-Bachelor“ bietet auch den ausbildenden Betrieben Vorteile

Unter Federführung des Kompetenzzentrums für Ausbau und Fassade (Komzet) haben berufliche Schulen, Hochschulen und die Knauf Akademie mit dem „Ausbau Bachelor (cra)“ eine völlig neue Karrierechance im deutschen Stuckateur-Handwerk entwickelt. Auch für die Ausbildungsbetriebe eröffnen sich neue Chancen. Darüber informiert ein neues Merkblatt.

mehr ...
02. Juni 2015

KfW: Ab Jahresmitte Anziehen der Konjunktur

Nach dem rasanten Endspurt im Schlussquartal ist das Wachstum der deutschen Wirtschaft wieder auf ein moderates Tempo zurückgefallen. Auf das Plus von 0,3 % gegenüber dem Vorquartal im ersten Quartal 2015 dürfte nach Erwartungen von KfW Research im laufenden Quartal ein Anstieg von 0,2 % folgen. Für diesen nochmals gemächlichen Zuwachs sprechen unter anderem die rückläufigen Auftragseingänge im ersten Quartal ( 1,6 % gegenüber Vorquartal). Ab Jahresmitte dürfte die konjunkturelle Dynamik aber anziehen.

mehr ...
02. Juni 2015

Bundesagentur-Vorstand Heinrich Alt fordert EU-weiten Schutz für deutsches Meistersystem

Heinrich Alt, Vorstand der Bundesagentur für Arbeit, tritt gegen europäische Bestrebungen an, das deutsche Meistersystem in seiner bisherigen Form abzuschaffen. „Ich meine, dass erfolgreiche Traditionen einzelner Länder, und dazu zählt ganz sicher das deutsche Meistersystem, auch in Europa Bestand haben und EU-weit geschützt werden sollten“, erklärte er in einem Interview mit dem Baugewerbe-Verband Niedersachsen (BVN).

mehr ...
27. Mai 2015

Effizienzhausesbesitzer empfehlen die energetische Modernisierung weiter

Bewohner von Effizienzhäusern sind sehr zufrieden mit den umgesetzten Effizienzmaßnahmen und loben die hohe Wohnqualität. Das belegt eine Umfrage, die die Deutsche Energie-Agentur (Dena) in Zusammenarbeit mit dem Berliner Institut für Sozialforschung (BIS) unter selbstnutzenden Eigentümern von Effizienzhäusern durchgeführt hat. So würden 94 Prozent der Einfamilienhausbesitzer die umgesetzten Modernisierungsmaßnahmen weiterempfehlen.

mehr ...
27. Mai 2015

Immobilien: Akzeptanz für die energetische Sanierung lässt nach

Nur noch 47 Prozent der Makler glauben, dass sich energetische Sanierungen positiv auf den Kaufpreis auswirken - 2010 waren noch 60 Prozent dieser Überzeugung, das zeigt der Marktmonitor Immobilien 2015 des Immobilienportals immowelt.de und Prof. Dr. Stephan Kippes von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen.

mehr ...
27. Mai 2015

Putzpreis Ecola zum achten Mal vergeben

Objekte aus Portugal und aus der Schweiz belegten den ersten Platz des Ecola Awards. Der Wettbewerb wird im zweijährigen Rhythmus von Sto und dem Bundesverband Ausbau und Fassade im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes ausgelobt. Der Wettbewerb wurde unter dem Titel „Bundesdeutscher Architekturpreis Putz“ gegründet.

mehr ...
26. Mai 2015

Imagekampagne: Die Meinung über das Handwerk wandelt sich

Seit 2008 ermittelt das Forsa-Institut im Auftrag des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, wie das deutsche Handwerk wahrgenommen und eingeschätzt wird. Die Ergebnisse dieser Umfrage flossen in die bundesweite Imagekampagne des Handwerks ein, die im Januar 2010 an den Start ging. Erreicht wurde damit, dass das Handwerk stärker wahrgenommen und als wichtiger Wirtschaftsfaktor gesehen wird.

mehr ...
26. Mai 2015

Arbeitshilfen zum EWärmeG 2015: App und Excel-Tool

Am 1. Juli 2015 tritt in Baden-Württemberg das novellierte Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) in Kraft. Damit Gebäudeenergieberater ihre Kunden optimal beraten können, gibt das Landesprogramm "Zukunft Altbau" des Umweltministeriums Baden-Württemberg Planungswerkzeuge und Informationsmaterialien zu dem neuen Gesetz heraus.

mehr ...
26. Mai 2015

NRW: Politik zeigt Wertschätzung des Handwerks

Die Einrichtung der Enquetekommission „Zukunft von Handwerk und Mittelstand in Nordrhein-Westfalen gestalten – Qualifikation und Fachkräftenachwuchs für Handwerk 4.0 sichern, Chancen der Digitalisierung nutzen, Gründungskultur und Wettbewerbsfähigkeit stärken" sei ein „wichtiges Zeichen für die Wertschätzung des Handwerks durch die Politik und zugleich eine große Chance für das Handwerk“, kommentiert der Hauptgeschäftsführer der Baugewerblichen Verbände (BGV), Lutz Pollmann, den Beschluss des Landtags.

mehr ...
26. Mai 2015

Bauhauptgewerbe: + 2 % Umsatzwachstum für 2015 erwartet

Wind und Wetter haben den deutschen Unternehmen im 1. Quartal 2015 zu schaffen gemacht: Entsprechend seien die Umsätze um 3,0 % hinter dem Vorjahresergebnis zurückgeblieben. Das teilte der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie Prof. Thomas Bauer im Rahmen seiner Jahrespressekonferenz anlässlich des „Tages der Deutschen Bauindustrie“ in Berlin am 20. Mai mit. Trotzdem sei die Stimmung der Bauunternehmen zu Beginn des 2. Quartals verhalten optimistisch.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen