Ausbau und Fassade - News
X
13. März 2015

Resolution für das Handwerk

Einen Zukunftsdialog für das Handwerk haben das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und der Zentralverband des Deutschen Handwerks vereinbart. Auf der Internationalen Handwerksmesse 2015 in München unterschrieben Bundesminister Sigmar Gabriel und ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer eine entsprechende Resolution. Diese hält die Gemeinsamkeiten einer modernen Handwerkspolitik fest.

mehr ...
11. März 2015

Gesucht: Der Stuckateur des Jahres

Der Wettbewerb »Stuckateur des Jahres« geht an den Start. Gesucht wird das beste Unternehmen unter den Stuck-, Putz- und Trockenbaubetrieben in Deutschland. Ab sofort können sich die Unternehmen registrieren und ihre Teilnahme sichern.

mehr ...
10. März 2015

IsoBouw: Geschäftsführung in Deutschland erweitert

Der zur niederländischen Synbra Gruppe gehörende Dämmstoffanbieter IsoBouw erweiterte nach erfolgreicher Integration des übernommenen Geschäftsbetriebs der Knauf Dämmstoffe GmbH seine Geschäftsführung für Deutschland zum 1. März 2015 durch die Bestellung von Christoph Nielacny zum Vorsitzenden der Geschäftsführung.

mehr ...
10. März 2015

Baden-Württemberg: Bauhauptgewerbe: 6 Prozent mehr Umsatz in 2014

Nach den Ergebnissen des Statistischen Landesamtes Baden?Württemberg wurden in den Betrieben im Bauhauptgewerbe von Unternehmen mit 20 und mehr Beschäftigten im Jahr 2014?63,5 Millionen Stunden Arbeit auf dem Bau geleistet und rund 8,5 Milliarden Euro baugewerblicher Umsatz (ohne Mehrwertsteuer) steuerlich abgerechnet. Damit wurden circa 6 Prozent mehr Arbeitsstunden auf dem Bau und annähernd 6 Prozent mehr baugewerblichen Umsatz erbracht als im Jahr 2013.

mehr ...
10. März 2015

Bauwirtschaft: Arbeitsvolumen steigt bei weniger Arbeitnehmern

Die Auswertung der von den Unternehmen der Bauwirtschaft an SOKA-BAU übermittelten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effektive Arbeitsvolumen im Januar saisonbereinigt um 2,9 % gegenüber dem Vormonat gestiegen ist. Die Zahl der gewerblichen Arbeitnehmer sank im Januar jedoch weiter, und zwar um 1,0 % gegenüber dem Dezember 2014, während die Bruttolohnsumme im Januar stagnierte.

mehr ...
03. März 2015

Gebäudeenergie kostet über 50 Milliarden Euro im Jahr

Deutsche Privathaushalte zahlten 2013 etwa 53,7 Milliarden Euro für Heizung, Warmwasser, Klimatisierung und Beleuchtung. Das zeigt der neue Gebäudereport 2015 der Deutschen Energie-Agentur (Dena). Damit geben private Haushalte aufgrund gestiegener Energiepreise inflationsbereinigt fast 10 Milliarden Euro mehr für Gebäudeenergie aus als 10 Jahre zuvor.

mehr ...
03. März 2015

Fachverband WDVS startet „Wärme im Dialog“ neu

Die 2013 gestartete Internetplattform „Wärme im Dialog“ wird seit Jahresanfang 2015 allein vom Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme betrieben. Dabei wird der Gedanke des konstruktiven Dialogs zwischen Nutzern und Experten in den Vordergrund gestellt.

mehr ...
03. März 2015

Energieberatungen werden seit März stärker gefördert

Die Energieberatungwird jetzt vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) stärker finanziell gefördert. Seit 1. März gibt es für eine sogenannte Vor-Ort-Beratung durch qualifizierte Gebäudeenergieberater in Ein- oder Zweifamilienhäusern bis zu 800 Euro Zuschuss, das sind 400 Euro mehr als vorher. Bei Wohnhäusern mit mindestens drei Wohnungen steigt die Förderung auf bis zu 1100 Euro.

mehr ...
02. März 2015

Handwerk: Steuerbonus nicht gegen Klimaschutz aufrechnen!

Die Haushälter der Bundesländer haben den erneuten Anlauf einer Bundesregierung für die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung wiederum scheitern lassen. "Der "schwarze Peter" gehört eindeutig den Haushältern zahlreicher Bundesländer, die trotz sprudelnder Steuereinnahmen eine Förderung der Energiewende ablehnen", stellt Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks fest. Zumal der zuletzt zwischen Bund und Ländern diskutierte Förderansatz weder vom Fördervolumen, noch von der Ausgestaltung her überzeugen konnte.

mehr ...
02. März 2015

Schimmelpilzbelastungen gefährden die Gesundheit

Atemwegserkrankungen, Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, allergische und asthmatische Reaktionen, Kopfschmerzen, und erhöhte Infektanfälligkeit sind nur einige der häufig auftretenden gesundheitlichen Beschwerden. Auch gewerbliche Bauten sind von Schimmelschäden betroffen und auch am Arbeitsplatz kann deshalb eine Gesundheitsgefährdung  bestehen. Renate Schlusen, Leiterin Personal im Helmholtz Zentrum für Gesundheit und Umwelt München Neuherberg, referiert daher im Rahmen des Würzburger Schimmelpilz-Forums zum Thema „Ist Schimmelbefall ein gesetztes Thema in Betrieben und Unternehmen?"

mehr ...
02. März 2015

Nachfrage im NRW-Bauhauptgewerbe stieg im vierten Quartal 2014 um 1,5 Prozent

Die Auftragseingänge des nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbes waren im vierten Quartal 2014 um 1,5 Prozent höher als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, lag sowohl die Nachfrage im Hochbau (+ 2,0 Prozent) als auch die im Tiefbau (+ 1,0 Prozent) über dem Ergebnis des vierten Quartals 2013.

mehr ...
02. März 2015

Die „Sterne des Handwerks 2015“ stehen fest

425 Handwerksbetriebe schickten ihre werblich gestalteten Firmenwagen ins Rennen um den Titel „Stern des Handwerks 2015“. Mit dem Wettbewerb suchte die Aktion Modernes Handwerk e. V. – unterstützt von Mercedes-Benz Deutschland Vertrieb Transporter und Vans – die kreativste Fahrzeugbeschriftung mit Vorbildfunktion für den handwerklichen Betriebsalltag.

mehr ...
02. März 2015

Countdown zur MEGA Messe 2015

Alle zwei Jahre zieht es das Fachpublikum rund um Sanierung, Renovierung und Modernisierung zur MEGA MESSE nach Hamburg. Maler, Bodenleger und Stuckateure sowie verwandte Gewerke informieren sich am 17. und 18. April 2015 über neue Materialien und Techniken. Veranstalter ist die MEGA Gruppe, die sich als Fachgroßhändler und Dienstleister gemeinsam mit 90 ihrer Industriepartner präsentiert.

mehr ...
23. Februar 2015

Ausbau-Bachelor: Vertrag unterschrieben

Unter Federführung des Kompetenzzentrums für Ausbau und Fassade (KomZet) haben berufliche Schulen, Hochschulen und die Knauf Akademie mit dem Ausbau Bachelor (cra) eine völlig neue Karrierechance im deutschen Stuckateur-Handwerk entwickelt. Am 5. Februar unterzeichneten Rainer König, Vorsitzender des Bundesverbandes Ausbau und Fassade, und Gerhard Wellert, Knauf-Vertriebsdirektor in Stuttgart den Kooperationsvertrag.

mehr ...
27. Januar 2015

„Dämmen lohnt sich“ – auch für das Fachhandwerk!

Die seit April 2014 laufende Qualitätskampagne „Dämmen lohnt sich“ zeigt Wirkung – trotz einzelner kritischer Medienberichte. Die mit umfangreichen Maßnahmen angesprochene Zielgruppe der privaten Hausbesitzer kennt die Kampagne und reagiert positiv darauf. 2015 wird das Jahr der aktiven Umsetzung – Dämmen lohnt sich dann ganz besonders auch für das Fachhandwerk als neuer Profi-Partner der Kampagne.

mehr ...
26. Januar 2015

Bauwirtschaft ohne Schwung

Die deutschen Bauwirtschaft fehlt es auch im November an Schwung: Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines Aktuellen Zahlenbildes mitteilt, lag der Auftragseingang der Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten im Bauhauptgewerbe im November um nominal 7,4 % (real: - 8,5 %) unter dem Vorjahresergebnis. Damit ist das ehemals gut gefüllte Auf­tragspolster komplett abgeschmolzen: Insgesamt lag die Ordertätigkeit in den ersten elf Monaten um nominal 0,2 % unter dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum (real: - 1,6 %).

mehr ...
Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X