29. April 2013

Schwenk Putztechnik: Neuer Internet-Auftritt

Mit einer komplett neu gestalteten Webseite präsentiert sich die Schwenk Putztechnik seit kurzem im Internet. Der Auftritt wurde gründlich überholt und erfüllt alle Anforderungen einer modernen, übersichtlichen und benutzerfreundlichen Web-Präsenz.

„Ziel des Relaunchs war es, die Seite dem Trend der Zeit anzupassen und unsere Kunden individueller anzusprechen“, erklärt Marketingleiter Armin Rewitz. Unter www.schwenk-putztechnik.de sind alle wichtigen Informationen zum Unternehmen und den Produkten der Putztechnik zu finden.

Durch die Unterteilung in drei Hauptzielgruppen wurde die Benutzerfreundlichkeit deutlich verbessert. Egal ob privater Bauherr, Handwerk und Handel oder Architekt und Planer – jede Zielgruppe hat nun ihren eigenen Bereich, unter dem sie ihre spezifischen Informationen abrufen kann.

So finden private Bauherren jede Menge Tipps zur Energieeinsparung, Infos über Wärmedämm-Verbundsysteme und Hinweise zu staatlichen Förderprogrammen. Ein Online-Modernisierungsratgeber sowie ein Energieverbrauchswert-Rechner und andere Tools ergänzen das reichhaltige Service-Angebot.

Handwerk und Handel haben schnellen Zugriff auf das komplette Lieferprogramm und alle technischen Daten, die für die tägliche Arbeit benötigt werden. Letztere stehen ebenso zum Download bereit wie Grundlagen und Detailzeichnungen zum Thema WDVS. Außerdem stellt Schwenk in diesem Bereich Produktneuheiten vor, bietet Verkaufshilfen an und verweist auf nützliche Links.

Auch die Arbeit für Architekten und Planer wird mit der neuen Homepage erleichtert. Neben den genannten Produktinformationen können sie auch auf Ausschreibungstexte, Zulassungen und Prüfzeugnisse sowie Informationen zum Fassadenfarbkonzept ColorPoint 20.10 zugreifen. Für weitergehende Fragen nach Details oder zur Verarbeitung bietet Schwenk in dieser Rubrik einen Objektberater- Service an.

Generell wird das Thema Service auf der neuen Webseite der Putztechnik groß geschrieben. Neben Technischen Merkblättern stehen auch alle aktuellen Broschüren und viele unverzichtbare Fachinformationen zum Download bereit. „Häuslebauer“ können zudem nach Baustoff-Fachhändlern und WDVS-zertifizierten Handwerkern suchen. Und wer ständig aktuell informiert werden möchte, kann sich für den regelmäßigen Newsletter „weitersagen“ oder für einen Newsfeed anmelden.