14. Mai 2010

Rockwool erweitert Produktionskapazitäten in Neuburg

10-05-14%20Rockwool%20Werk%20Neuburg Ausbau und Fassade - Rockwool erweitert Produktionskapazitäten in Neuburg
Im Rockwool-Werk Neuburg nahm eine neue Produktionslinie ihre Arbeit auf. Für Rockwool Technical Insulation (RTI) werden hier unter anderem Rohrschalen produziert. (Foto: Rockwool)
Um eine optimale Lieferbereitschaft für deren Produkte sicherzustellen, hat die Deutsche Rockwool in eine neue Produktionslinie am Werkstandort Neuburg investiert. Sie ist bereits Mitte April planmäßig angelaufen. Produziert werden hier für Rockwool Technical Insulation (RTI) unter anderem Rohrschalen wie die bewährte »Rockwool 800«. Sie dienen vor allem der Wärmedämmung von Heizungs- und Warmwasserrohren, Trinkwasserrohren, Solarleitungen sowie von Rohrleitungen in betriebstechnischen Anlagen. Des Weiteren können sie als Brandschutzbekleidung von brennbaren Rohrleitungen in Flucht- und Rettungswegen verwendet werden.


Nicht nur Christoph Esser, Technischer Direktor der Deutschen Rockwool, zeigt sich äußerst zufrieden über den termingerechten Produktionsstart in Neuburg. Auch Martin Schwark, RTI Business Unit Director Central Europe, ist froh über den pünktlich abgeschlossenen Ausbau des Werkes: »Wir verzeichnen schon seit längerer Zeit einen nachhaltigen Anstieg der Nachfrage nach RTI Isolierungslösungen vor allem aus der Technischen Gebäudeausrüstung. Die neue Anlage ermöglicht es uns, unseren Partnern in Handel und Handwerk auch weiterhin eine äußerst hohe Lieferzuverlässigkeit und -flexibilität zu bieten.«