04. Juni 2013

ausbau + fassade 7/2013Titel_07_2013_250px Ausbau und Fassade - Heft 07_2013

Erscheinungstermin: 1. Juli 2013

Inhaltsverzeichnis hier als PDF hochladen.

Hier ausbau + fassade abonnieren ...

Einzelheft für 10,50 Euro (zzgl. Mwst. und Versand) bestellen:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Inhalt (Auswahl):

Langlebiger und schöner
Leibungen lassen sich mit Platten rationell und sicher ausbilden. Stuckateurmeister Uwe Ebert berichtet aus seiner Praxis.

Streitthema Oberflächenqualität
Im Baugeschehen werden häufig unterschiedliche, oft subjektive Maßstäbe angesetzt, die sich neben der Ebenheit vor allem an optischen Merkmalen orientieren. Obwohl die verschiedenen Merkblätter »Oberflächen« der Gipsindustrie viel zur Eindeutigkeit der Leistung beigetragen haben, ist der Streit nicht völlig verebbt. Autor Ralf Schneider schafft Klarheit.

Fläche und Detail
Zirka 20 Prozent aller Schäden an Wärmedämm-Verbundsystemen werden durch mangelhafte Detailausführung verursacht. Doch wie werden Details so ausgeführt, dass die Fassade schadensfrei bleibt? Die Profile spielen hier eine wichtige Rolle.

Der Professor und der Trockenbauer
Michael Bienert ist wohl der einzige Wirtschaftsprofessor, der in einem Stuckateur- und Trockenbau-Unternehmen tätig ist. Wolfgang Germerott entwickelt mit ihm zusammen sein Unternehmen weiter.