Ausbau und Fassade - Lexikon - Außenputz

Außenputz

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Außenputz

Auf der Außenseite eines Außenbauteils (z.B. Außenwand) angeordnetes Putzsystem nach DIN EN 13914-1 und DIN 18550-1.

Außenputze dienen zum Schutz und der Gestaltung des verputzten Bauteils und müssen dabei auch Anforderungen des Wärme-, Feuchte-, Schall- und Brandschutzes erfüllen. Zur Bewältigung ihrer Aufgabe müssen sie gegen Witterungs-, Stoß- und Verformungsbelastungen beständig sein und benötigen daher oft eine Putzarmierung oder einen Armierungsputz.

Nach oben ⇑
WT_2019_banner_120x600 Ausbau und Fassade - Lexikon - Außenputz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen