Anzeige

Bindemittel (Estrich)

Suche im Lexikon
Begriff Main definition
Bindemittel (Estrich)

Bestandteil bindemittelgebundener Estricharten nach DIN 18560/ DIN EN 13813. Bindemittel bewirken durch chemische Reaktionen und physikalische Trocknung die Erhärtung des Estrichmörtels von Nass- bzw. Fließestrichen. Dabei werden alle nicht flüchtigen Bestandteile  zu einem stabilen und tragfähigen Gefüge gebunden.

Zu den Estrichbindemitteln zählen Calciumsulfatbinder (Anhydrit), Zement, Magnesia, Kunst-
harze und Gussasphalt. Sie beeinflussen die wichtigsten Estricheigenschaften wie Erhärtungs-
zeit, Druckfestigkeit, Schwindverhalten, Risiko von Rissbildungen und Beständigkeit.

Anzeige

Mappe.de Beitragsbild

ausbau + fassade Leserumfrage 2022

2022 05 Leserumfrage af

 

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Weiterbildungsfuehrer pdf

Nach oben ⇑