Ausbau und Fassade - Lexikon - Estrich

Estrich

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Estrich

Estriche gehören zu den Deckenauflagen und mit der tragenden Rohdecke und der Decken-bekleidung bzw. Unterdecke zu den Bauteilen einer Deckenkonstruktion. Sie sind entweder Träger eines Bodenbelags oder dienen selbst als Nutzschicht (Nutzestrich).

Estriche leisten einen Beitrag zu den technischen und bauphysikalischen Aufgabenstellungen einer Deckenkonstruktion, z.B. Tragfähigkeit für Nutzlast, Ebenheit, Rissfreiheit, Wärme-, Schall- und Brandschutz. Je nach Aufgabe und Beanspruchung werden unterschiedliche Anforderungen an ihre Eigenschaften gestellt.

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen