Ausbau und Fassade - Lexikon - Estrichelement
X

Estrichelement

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Estrichelement

Industriell vorgefertigte Fertigteilelemente aus besonders druck- und biegezugfesten Trockenbauplatten, die für die Verlegeart eines Fertigteilestrichs vorgesehen sind.

Um eine stabile und homogene Estrichplatte zu erhalten, müssen die Elemente an den Fugen tragfähig durch Verkleben, Verschrauben oder Verklammern miteinander verbunden werden.
Bei der Einzelplattenverlegung werden vor Ort zwei Lagen dünnere Platten (10 - 12,5 mm) fugenversetzt verlegt und verklebt. Bei der Elementverlegung werden 2 oder 3 bereits werksseitig verklebte Trockenbauplatten mit vorgefertigtem Nut- und Feder- oder Stufenfalz verlegt.

Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X