Ausbau und Fassade - Lexikon - Gesteinskörnungen
X

Gesteinskörnungen

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Gesteinskörnungen

Bestandteil mineralisch und organisch gebundener Putzmörtel.
Mineralische Gesteinskörnungen bilden das tragende Mörtelgerüst und sind für die Porosität, Druckfestigkeit, Wärmedämmung, Wasseraufnahme und Verarbeitbarkeit sowie durch Korngröße und Farbgebung auch für das optische Erscheinungsbild von Oberputzen verantwortlich.

Für porenarme, druckfeste Mörtelgefüge mit wenig Bindemittelverbrauch und geringer Wasseraufnahme sind gemischte Korngrößen erforderlich.

Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X