Ausbau und Fassade - Lexikon - Pigmente

Pigmente

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Pigmente

Farbgebende nicht lösliche Farbmittel als Zusatzstoffe für Putzmörtel.
Sie müssen alkali- und lichtbeständig sein und dürfen die Eigenschaften des Putzmörtels nicht verschlechtern. Zu den anorganischen Pigmenten gehören die sehr beständigen natürlichen Erdfarben, z.B. Ocker oder Umbra, zu den organischen Pigmenten z.B. Indigo oder Sepia. Neben den Pigmenten zählen auch lösliche natürliche oder künstliche Farbstoffe zu den Farbmitteln.

Nach oben ⇑
WT_2019_banner_120x600 Ausbau und Fassade - Lexikon - Pigmente

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen