Ausbau und Fassade - Lexikon - Schallbrücke

Schallbrücke

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Schallbrücke

Stellen, an denen durch fehlende Trennung von Bauteilen mittels einer schallschluckenden Dämmschicht eine Schallübertragung stattfindet und somit die Wirkung geplanter Schallschutzmaßnahmen stark herabgemindert wird.

Beispiele sind Anschlüsse schalldämmender Trennwände an Außenwände oder auf einem Estrich auf Dämmschicht ohne eine schalldämmende Anschlussdichtung oder fehlende Randfugen bei Estrichen auf Dämmschicht im Anschluss an aufgehende Wände oder Durchdringungen der Estrichkonstruktion durch durch Rohrleitungen.

Nach oben ⇑
KNAUF-2018-085_Betokontakt_Skyscraper_120x600px_80kb Ausbau und Fassade - Lexikon - Schallbrücke

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen