Ausbau und Fassade - Lexikon - Trockenbauplatte
X

Trockenbauplatte

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Trockenbauplatte

Werkmäßig vorgefertigte Plattenelemente, die im Rahmen von Trockenbauarbeiten für Bekleidungen von Wänden und Decken dienen können.

Zu den auf Grund ihrer höheren Druck- und Biegezugfestigkeit für Fertigteilestriche geeigneten Trockenbauplatten zählen folgende Plattenarten:
-    mineralisch gebunden:    Gipsplatten (GKF/DF), Gipsfaserplatten (GF), Perliteplatten (EPB)
-    Holzwerkstoffplatten:    Holzspanplatten (P4 - P7), OSB-Platten, Holzfaserplatten (MDF)
Verbundplatten sind Trockenbauplatten mit aufkaschierten Dämmschichten, die Aufgaben des Schall- und Wärmeschutzes erfüllen können.

Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X