17. Januar 2013

Siniat: Schulungen in Sachen Trockenbau

Siniat ist Hersteller für Trockenbaulösungen wartet 2013 mit einem ausgefeilten Seminarprogramm auf. Dabei stehen neben Basisseminaren für Einsteiger und Fortgeschrittene vor allem Schwerpunktthemen wie Dachgeschossausbau und – ganz neu – Raumsysteme auf dem Plan. Abgerundet wird das Angebot durch Sonderseminare zu komplexen Fragen, die sich individuell ausrichten lassen.

Basisseminare
In Einsteiger- und Aufbauseminaren werden grundlegende Kenntnisse zum Trockenbau vermittelt. Sind es in den Einsteigerkursen neben Grundlagen vor allem Standardkonstruktionen und Bauphysik, wird in den Aufbauseminaren Brand- und Schallschutz sowie Designkonstruktionen und Sonderverspachtelung gelehrt.

Der spezielle Themenkurs Dachgeschossausbau fokussiert auf Materialien, technische Grundlagen, Konstruktionen und die Vermeidung von Bauschäden. Bestandteil all dieser Seminare ist jedoch nicht allein graue Theorie. Im eigenen Schulungszentrum darf man vor allem Eines: selbst Hand angelegen, zuschneiden, bearbeiten und verspachteln.

Neu hinzu kommt in 2013 die Schulung zu Raumsystemen, bei der es schwerpunktmäßig um Brandschutz, Statik, Montage sowie Verarbeitung geht. Dabei sind ca. 40 Prozent des Kurses dem praxisnahen Raumausbau vorbehalten.

Individuelles Training
Moderner Innenausbau bietet immer neue Facetten und Möglichkeiten. Grund genug, um sich mit individuellen, auf Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Trainings fit zu machen. Themen wie „Gestaltung mit Form und Frästeilen“, „Schallschutz“ oder „Brandschutz“ können als eintägige Veranstaltung gebucht werden. Diese können dann wahlweise im Siniat Schulungszentrum oder auch direkt beim Kunden stattfinden. „Wir möchten Händlern und Verarbeitern die Möglichkeit geben, ihr Thema zum passenden Zeitpunkt zu vertiefen und eigene Schwerpunkte zu setzen“, erläutert Christel Biendara, Leiterin Marketing.

Informationen und Anmeldungen unter www.siniat.de/Service/Seminare