08. Februar 2013

DAW: Energiemanagementsystem nach ISO 50001 zertifiziert

13-02-08_daw Ausbau und Fassade - DAW: Energiemanagementsystem nach ISO 50001 zertifiziert
Im Gespräch (von links): Brigitte Schilling (DAW), Auditor Hans-Günter Keller von der Schweizerischen Vereinigung für Qualitäts- und Managementsysteme (SQS), Rainer Reucker (DAW), SQS-Auditor Stefan Drzisga und Dr. Guido Schermann (DAW) während des Audits im Werk in Ober-Ramstadt Foto: (DAW)

Als erstes Unternehmen der Branche wurden die Deutschen Amphibolin-Werke von Robert Murjahn Stiftung & Co KG (DAW) im Bereich Energiemanagement nach ISO 50001 zertifiziert. Die Übergabe des Zertifikates erfolgte kürzlich durch die Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Managementsysteme (SQS). Es hat eine Gültigkeit von drei Jahren.

Das Energiemanagement der DAW umfasst die Planung und den Betrieb von energietechnischen Erzeugungs- und Verbrauchseinheiten. Das Unternehmen hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Bis 2015 sollen 15 Prozent Energie eingespart werden (kWh auf Basis der Daten von 2009). „Es geht uns dabei vor allem um die Schonung von Ressourcen, den Klimaschutz und Kostensenkungen“, erklärte DAW-Geschäftsführer Rainer Reucker.