24. Mai 2013

Natürliches Bauen mit Stroh, Kalk und Lehm

Der FAL e.V. baut auf dem Gelände des Wangeliner Gartens experimentelle und lasttragende Strohballenbauten nach einem Entwurf von Professor Gernot Minke. Für diese derzeit interessanteste Strohballenbaustelle in Mecklenburg-Vorpommern konnten kurzfristig Bill und Athena Steen für einen Baustellenkurs gewonnen werden.

Im Kurs wird das neue Torhaus des Wangeliner Gartens, ein achteckiges Holz-Strohballengebäude mit einen dekorativen Lehm- und Kalkaußenputz geschmückt und die Strohballentonnen erhalten einen edlen Lehmfußboden.

Bill und Athena Steen gründeten 1989 im kleinen Ort Canelo im Südosten von Arizona das Canelo – Projekt, ein Projekt mit phantasievolle Lehm- und Strohballenbauten, das die Verbundenheit von Mensch, Natur und Kultur zum Thema hat. Sie sind für ihre Lehmfußböden ebenso bekannt wie für ihr einzigartiges Putzsystem für Strohballenwände mit wunderschönen Lehm- und Kalkputzflächen und Putz-Schmuckelementen.

Der Baustellenkurs richtet sich sowohl an Architekten/-innen, Bauausführende und interessierte Bauleute.

Termin: Mo. 3. Juni 9:00 h – Sa. 8. Juni 16:00 h

Kursgebühren inkl. Vollverpflegung 650 EUR

Anmeldungen für diesen Kurs sind noch kurzfristig möglich. Anmeldeformulare und Information beim FAL e.V. unter Tel: 038737 20207,  030 41716601 oder unter www.earthbuilding.eu.

Mit diesem Kurs setzt die Bildungsstätte für Lehmbau ihr im Vorjahr erstmaliges Kursangebot zu Kalkputztechniken fort. Der nächste Kurs zu diesem Thema findet vom 27.-29. Juni statt, Schmuckelemente in Lehm- und Kalkputz im Vergleich, und wird von Kurt Schönburg geleitet.