30. Juli 2013

Kartenzahlung auf der Baustelle oder beim Bauherren

Ein Startup-Unternehmen aus Berlin bietet die Möglichkeit einen kostenlosen Kartenleser über einen Partner zu bestellen. Handwerker können Sie direkt beim Kunden auf der Baustelle kassieren und so Ihre Außenstände dauerhaft senken.

Viele Handwerker kennen die Situation, man wartet auf den Zahlungseingang einer Rechnung. So mancher Kunde muss erst erinnert werden und zahlt dann. Dies ist natürlich weder für den Handwerker, noch für den Kunden eine schöne Situation.

Das Internetportal Malerprofis24.de bietet jetzt die Möglichkeit einen kostenlosen Kartenleser über deren Website zu bestellen. Handwerker müssen keinen langfristigen Vertrag machen, sondern können die Kartenzahlungsmöglichkeit erstmal testen.
Dabei hat der Kunde die Möglichkeit mittels EC-Karte oder Kreditkarte zu bezahlen. Die Bezahlung erfolgt auf der Baustelle oder beim Kunden Zuhause mittels eines modernen, mobilen Kartenlesers.
Der Kunde erhält vom Handwerker die Rechnung und nach erfolgreicher Transaktion umgehend einen Zahlungsbeleg per E-Mail.
Wichtig sei es, die Zahlung unbar zu leisten und eine vom Handwerker ausgestellte Rechnung, getrennt nach Lohnkosten und Materialkosten zu haben. Denn nur so ist es für Handwerkerleistungen in Privathaushalten möglich eine Steueranrechnung von 20 Prozent, maximal von 1200 Euro im Jahr auf die Lohnkosten der Rechnung zu bekommen.
"Wir denken den Handwerkern damit einen großen Vorteil zu liefern und die Kosten der Buchhaltung und des Forderungsmanagements bei den Handwerksbetrieben zu reduzieren und denen damit zu helfen dauerhaft Wettbewerbsfähig zu sein" sagt der Geschäftsführer von Malerprofis24 Oliver Scharfenberg.
"Gerade bei Neukunden bietet sich die Kartenzahlung an. Stellen Sie Zwischenrechnungen und kassieren Sie diese mittels Kartenzahlung. Verbessern Sie dadurch Ihre Liquidität. Das Einkaufen per Kreditkarte ist für viele die beliebteste Zahlungsart: Kein Wunder, schließlich ist der Prozess für den Nutzer einfach und unkompliziert" sagt Scharfenberg. Der Kartenleser kann von allen Handwerkern und Selbstständigen bestellt werden. www.malerprofis24.de.