25. September 2013

Trockenbau: Verbände arbeiten weiter zusammen

13-09-25_verbaendetagung Ausbau und Fassade - Trockenbau: Verbände arbeiten weiter zusammen
Verbändegespräche Sommer 2012 (v.l.n.r): Rudolf Voos (Geschäftsführer BAF), Helmut Bramann (Geschäftsführer BFA ATB), Felizitas Skala (Vorsitzende BFA ATB), Jürgen Hilger (damaliger Vorsitzender BAF), Franziska Plesser (Geschäftsführerin BIG), Alfred Bircks (Vorstandsvorsitzender BIG).

 

Die im März diesen Jahres gestartete Verbändezusammenarbeit geht weiter. Der Bundesverband Ausbau und Fassade (BAF) und die Bundesfachabteilung Akustik- und Trockenbau (BFA ATB) haben gemeinsam mit dem Bundesverband in den Gewerken Trockenbau und Ausbau (BIG) die Eckpunkte für eine weitere Zusammenarbeit festgelegt.

Die Verbände einigten sich auf eine schrittweise Annäherung der Organisationen. Erste Meilensteine werden die gemeinsame Organisation des inter-nationalen trockenbau forums 2014 in Salzburg und die stärkere Ausrichtung der Messe Farbe-Ausbau & Fassade hin zu einer Trockenbaumesse sein.

Perspektivisch soll eine strukturelle Zusammenführung der Organisationen vollzogen werden, bei noch genauer zu definierender Aufgabenteilung und künftiger Zielausrichtung der Partner.

Vorstände und Geschäftsführung der Verbände begrüßten diesen Durch-bruch, der der Trockenbaubranche zukünftig bessere, gemeinsame Möglichkeiten der Positionierung des Trockenbaus bieten wird.

Schon in diesem Jahr unterstützen BFA ATB und BAF das in Aschaffenburg stattfindenden internationalen trockenbau forum (26. – 27. September) durch eine aktive Bewerbung der Veranstaltung.