22. Oktober 2013

Baden-Württemberg: Umweltpreis für Unternehmen 2014

Ab dem 2. Dezember 2013 können sich Unternehmen und Selbständige aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung für den baden-württembergischen Umweltpreis 2014 bewerben. Mit dem Umweltpreis möchte die Landesregierung besonders herausragende Leistungen im Bereich des betrieblichen Umweltschutzes und des nachhaltigen Wirtschaftens auszeichnen.

"Immer mehr Unternehmen in Baden-Württemberg setzen sich für Umwelt- und Klimaschutz, Ressourceneffizienz sowie soziale Verantwortung ein. Damit zeigen sie, dass nachhaltiges Wirtschaften mittlerweile zum unternehmerischen Erfolgskonzept gehört“, so Umweltminister Untersteller.

Der alle zwei Jahre ausgeschriebene Umweltpreis ist inzwischen Tradition: 2014 werden zum 16. Mal ökologisch herausragende unternehmerische Leistungen im Bereich des betrieblichen Umweltschutzes und der umweltorientierten Unternehmensführung gewürdigt.

Die Preisträger erhalten ein Preisgeld von jeweils 10.000 Euro, das für weitere Maßnahmen im Umweltschutz einzusetzen ist. "Damit generieren wir zusätzliche Impulse für den betrieblichen Umweltschutz in den Unternehmen“, betonte Minister Untersteller.

Besonders im Bereich des Energiemanagements möchte die Landesregierung die Betriebe zu mehr Verantwortung motivieren. „Die Unternehmen übernehmen eine tragende Rolle beim Ausbau der erneuerbaren Energien und der Steigerung der Energieeffizienz. Deshalb loben wir 2014 auch wieder den mit 10.000 Euro dotierten Jurypreis „Energieexzellenz“ aus“, erklärte Franz Untersteller.

Die feierliche Preisverleihung wird Ende nächsten Jahres in Stuttgart stattfinden.

Wer, wann, wo?

Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen und Selbständige mit einem Unternehmensstandort in Baden-Württemberg. Bewerbungen sind in den folgenden vier Kategorien möglich:

  • Handel und Dienstleistung
  • Handwerk
  • Industrie, Unternehmen bis 250 Mitarbeiter
  • Industrie, Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern

Die Bewerbungen können vom 2. Dezember 2013 bis einschließlich 14. März 2014 abgegeben werden. Die Bewerbungsunterlagen stehen ab Dezember 2013 unter www.umweltpreis.baden-wuerttemberg.de zum Herunterladen bereit.

Die Jury

Die Jury besteht aus Vertreterinnen und Vertretern von Wirtschaftsorganisationen, Gewerkschaften, Umwelt- und Naturschutzverbänden sowie dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft und dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft. Sie entscheidet nach Kriterien wie umweltorientierte Unternehmensführung, effizienter Umgang mit Ressourcen, Maßnahmen zur Abfallvermeidung, Verringerung von Umweltbelastungen und Einsatz umweltschonender Technologien.