11. Februar 2014

Sachkundeseminare für Leitern und Fahrgerüste

Wer in seinem Unternehmen Leitern oder Fahrgerüste einsetzt, muss eine befähigte Person haben, die sowohl für sachgerechten Umgang als auch einwandfreies Material verantwortlich ist. Inzwischen werden nicht nur von Berufsgenossenschaften oder bei Zertifizierungen diese Befähigungsnachweise verlangt, auch Auftraggeber – und dabei nicht nur die öffentliche Hand, sondern inzwischen viele Industrieunternehmen – sichern sich durch das Einfordern eines entsprechenden Nachweises ab und lassen Handwerker sonst nicht mehr aufs Gelände.

Zarges bietet in ganz Deutschland Seminare mit genau diesem Ausbildungsinhalt an. In sechs Stunden erfahren die Seminarteilnehmer Normen und Vorschriften sowie alles Wichtige über die regelmäßige Prüfung der Leitern und Fahrgerüste, erhalten Anweisungen zum richtigen Einsatz sowie das Handling eventuell notwendiger Reparaturen. Zum Abschluss gibt es ein Zertifikat, das als notwendiger Nachweis im Rahmen der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) kontrolliert wird.

Zu folgenden Terminen werden die Seminare angeboten:

  • 19. Februar in Nürnberg
  • 20. Februar in Stuttgart
  • 25. Februar in Hamburg
  • 26. Februar in Hannover
  • 11. März in München
  • 12. März in Frankfurt
  • 25. März in Bremen
  • 26. März in Düsseldorf
  • 2. April in Bielefeld
  • 3. April in Berlin
  • 17. April in Freiburg
  • 6. Mai in Mannheim
  • 8. Mai in Dortmund
  • 27. Mai in Regensburg
  • 4. Juni in Stuttgart

Das Seminar kostet 329 Euro, inkl. aller Tagungsunterlagen, Getränke und Mittagessen. Am Ende des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme. Auf Anfrage sind auch firmeninterne Seminare möglich.

Weitere Fragen beantwortet der Seminarleiter Rainer Ohlwein, Telefon: 0881/687-493. Anmeldungen bei Zarges, Christina Tafertshofer, Telefon: 0881/687-387.