30. November -0001

YouTube-Video „EinsparRadgeber“

13_03_21_ROCK-Video-EinsparRad-YouTube Ausbau und Fassade - YouTube-Video „EinsparRadgeber“
Ein neues Video im YouTube-Kanal der Deutschen ROCKWOOL zeigt anschaulich, wie die „EinsparRadgeber“ App des Herstellers als praktisches Berechnungs- und Präsentationswerkzeug in der Bauherrenberatung genutzt werden kann. (Foto: Deutsche Rockwool)

Mit der im vergangenen Jahr erstmals vorgestellten Rockwool App „EinsparRadgeber“ werden Smartphone oder Tablet-Computer per Knopfdruck zum praktischen Berechnungs- und Beratungswerkzeug für Bauprofis. Ein neues Video auf dem YouTube-Kanal der Deutschen Rockwool zeigt anschaulich, wie die App zur Bauherrenberatung funktioniert und eingesetzt werden kann.

Bedienungsanleitung lesen war gestern: In knapp drei Minuten zeigt das neue YouTube-Video die wichtigsten Funktionen des  „EinsparRadgebers“. Dieser ermittelt in der Hand eines kundigen Fachberaters in kürzester Zeit objektbezogene Einsparpotenziale bei den Energiekosten – eine ideale Gesprächsgrundlage für die Bauherrenberatung.

Nach Eingabe von nur vier Rahmendaten (Energiepreis, Baujahr, Konstruktion, Dämmmaßnahme) können z. B. die Einspareffekte unterschiedlicher Dämmmaßnahmen miteinander verglichen werden. Die Ergebnisse werden von der App grafisch ansprechend aufbereitet und können dem Kunden als individualisierte Planungsunterlage direkt per E-Mail zur Verfügung gestellt werden.

Das Video findet sich unter www.youtube.com/DeutscheRockwool/videos. Die „EinsparRadgeber“ App ist im iTunes Store von Apple oder im Google Play Store verfügbar.