08. September 2014

Sachverständigen-Forum 2014: Wärmedämmung und Fassade – Innovation mit Tradition

Das fünfte Sachverständigen-Forum findet am 14. November 2014 in Mainz statt. (Bild: IWM)

Bereits zum fünften Mal veranstalten der IWM und das Fachhandwerk am 14. November 2014 in Mainz das traditionelle Sachverständigen-Forum. Aus zwei starken Partnern wurden nun drei starke Partner. Neben dem Industrieverband Werkmörtel und dem Bundesverband Ausbau und Fassade zählt jetzt auch der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz zu den Veranstaltern des Sachverständigen-Forums für die Praxis.

 "Schon seit vielen Jahren arbeiten wir seitens der Maler mit den Stuckateuren und dem IWM erfolgreich zusammen. Von daher ist es eine Selbstverständlichkeit, dass wir alle drei gemeinsam dieses Sachverständigen-Forum ausrichten", meint Karl-August Siepelmeyer, Präsident des Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz.

"Ob Stuckateur oder Maler, ob Industrievertreter oder Sachverständiger – alle arbeiten Hand in Hand an immer neuen Innovationen. Damit unsere Branche nicht stehen bleibt und wir mit Zuversicht in die Zukunft schauen können", ergänzt Rudolf Voos, Geschäftsführer des Bundesverbandes Ausbau und Fassade im ZDB.

Diesmal steht die Arbeit der letzten zwei Jahre im Fokus. Neue Merkblätter und Leitlinien zum Thema Putz sind erschienen, baurechtliche Aspekte bei der Instandsetzung von WDVS wurden gelöst und neue Planungsmedien erstellt. "Und dies sind nur einige Themen, zu denen wir namhafte Referenten eingeladen haben", erläutert Antje Hannig, Leiterin Technik beim IWM.

Aufgrund der Fortbildungsempfehlung für öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige der Handwerkskammern § 3, Absätze (2) und (3) (ZDH, November 2008) kann diese gewerkspezifische Fortbildungsveranstaltung mit mindestens acht Fortbildungspunkten angerechnet werden. Das Programm mit Anmeldung und Hotelbuchungsfax steht unter www.iwm.de als Download zur Verfügung oder kann kostenlos per E-Mail angefordert werden.