24. September 2014

Werben mit Stucki Marvin

14-09-24_Marvin_2 Ausbau und Fassade - Werben mit Stucki Marvin
"Marvin der Stucki" ist über 30 Zentimeter groß. Die Puppe gibt es auch für andere Handwerksberufe, wie zum Beispiel Maler.

Seit kurzem bietet Eberhard Lang aus Mainhardt mit „Marvin der Stucki“ eine Handwerkerpuppe an. In Marvin sieht Lang den idealen Werbeträger, denn die Figur verkörpere wie kaum etwas anderes auf sympathische Weise das Berufsbild des Stuckateurs. „Sie trägt damit auch zum Berufsstolz und zum besseren Image des Stuckateurberufs bei, der ja bis heute bei vielen Menschen wenig bekannt ist“ so Erfinder Lang weiter.

Die über 30 Zentimeter große Standpuppe ist mit einer originalgetreuen Berufskleidung sowie passendem Werkzeug ausgestattet und kann flexibel in unterschiedliche Positionen gebracht werden. Eine auf den Betrieb abgestimmte Individualisierung ist derzeit über einen Ansteckbutton möglich. Eberhard Lang prüft derzeit, ob eine individuelle Personalisierung mit Stick- oder Bügeletiketten möglich ist. Somit erklärt sich selbstredend, dass Marvin kein Billigprodukt sein kann: sein Preis beträgt rund 20 Euro bei Abnahme größerer Stückzahlen.  Die Mindestbestellmenge zum kennen lernen beträgt drei Exemplare.

Aber auch an weiteren Ideen für den Einsatz von Marvin fehlt es Eberhard Lang nicht. „Die Puppe könnte bei den Lossprechungsfeiern der Stuckateur-Innungen an den Berufsnachwuchs überreicht werden. Damit wird sie mit persönlichen Erinnerungen verknüpft, die einen das ganze Leben begleiten.“ Außerdem plant Lang, Marvin-Puppen für weitere Gewerke herauszubringen. In Arbeit sind bereits Maler, Zimmerer und Elektriker. Interessenten können Marvin direkt bei Eberhard Lang unter www.der-marvin.de bestellen.

Den Werbeträger Marvin gibt auch für andere Gewerke wie Maler, Zimmerer oder Elektriker.