26. November 2014

Das Nationalteam der Stuckateure ist komplett

14-11-26_Nationalteam_Stuckateure Ausbau und Fassade - Das Nationalteam der Stuckateure ist komplett
Das Foto zeigt alle Teilnehmer aus dem Contest im BZB Düsseldorf (v.l.): Dominick Finke, Jonas Beckmann, Patrick Bahtiri, Marcel Freiberg, Antonio Cuscito und David Reingen. (Foto: BZB)

Die Bildungszentren des Baugewerbes Düsseldorf (BZB) waren am vergangenen Dienstag Schauplatz eines überregionalen Contests des Stuckateur-Handwerks: Sechs junge Gesellen aus ganz NRW haben unter Wettkampfbedingungen ihr Können im Umgang mit dem Werkstoff Gips im BZB Düsseldorf unter Beweis gestellt. Eine Expertenjury hat anschließend die Arbeit bewertet. Durchsetzen konnten sich am Ende die Gesellen David Reingen (Düsseldorf) und Jonas Beckmann (Troisdorf).

Aus Nordrhein-Westfalen haben folgende Stuckateure teilgenommen:

• David Reingen (Düsseldorf)
• Dominick Finke (Düsseldorf)
• Marcel Freiberg (Gronau)
• Antonio Cuscito (Schwalmtal)
• Patrick Bahtiri (Soest)
• Jonas Beckmann (Troisdorf)

In knapp sieben Stunden mussten die Kandidaten ihr Werkstück anfertigen und das unter ungewöhnlichen Bedingungen: die Jury, Zahlreiche Zuschauer sowie Vertreter der Presse schauten jedem einzelnen genau auf die Finger. Da hieß es: Ruhe bewahren und volle Konzentration. Der Rummel um die eigene Person muss gelernt werden, denn als Mitglied im Nationalteam kommt viel auf die jungen Leute zu. Die beruflichen Welt- und Europameisterschaften (World- und EuroSkills) erlangen immer mehr öffentliches Interesse. Zuletzt waren in Lille/ Frankreich 420 Fachkräfte im Alter bis 25 Jahre aus 25 Ländern vertreten und wetteiferten um den EM Titel und Medaillen. 2013 kamen über 200.000 Besucher zu den Worldskills nach Leipzig.

Durchsetzen konnten sich am Ende die Gesellen David Reingen (Düsseldorf) und Jonas Beckmann (Troisdorf) und sicherten sich zwei der begehrten Plätze für das Stuckateur Nationalteam. Jetzt geht es für das gesamte Team an die Vorbereitung für die Weltmeisterschaft nächstes Jahr in Sao Paulo und die Europameisterschaft 2016 in Göteborg. Zudem bekommen die Gewinner für zwei Jahre einen Opel Adam zur Verfügung gestellt. Eine aufregende Zeit steht den Jungs bevor.

Ebenfalls in den Kader des Nationalteams schafften es:
- Florian Würth (Contest Bühl) Baden Württemberg
- Andrea Zielke (Contest Bühl) Baden Württemberg
- Katharina Schmitz (Contest Nürnberg) Baden Württemberg