23. Februar 2015

Ausbau-Bachelor: Vertrag unterschrieben

15-02-23_Knauf Ausbau und Fassade - Ausbau-Bachelor: Vertrag unterschrieben
Auf den Werktagen in Stuttgart wurde der Kooperationsvertrag zwischen dem deutschen Stuckateurhandwerk und Knauf unterzeichnet. Von links: Frank Eßl, Leiter Knauf Akademie, Rainer König, Vorsitzender Bundesverband Ausbau und Fassade, Dr. Roland Falk, Kompetenzzentrum für Ausbau und Fassade, und Gerhard Wellert, Knauf Vertriebsdirektor Putz- und Fassadensysteme. (Foto: Knauf)

Unter Federführung des Kompetenzzentrums für Ausbau und Fassade (KomZet) haben berufliche Schulen, Hochschulen und die Knauf Akademie mit dem Ausbau Bachelor (cra) eine völlig neue Karrierechance im deutschen Stuckateur-Handwerk entwickelt. Am 5. Februar unterzeichneten Rainer König, Vorsitzender des Bundesverbandes Ausbau und Fassade, und Gerhard Wellert, Knauf-Vertriebsdirektor in Stuttgart den Kooperationsvertrag.

Der Bachelor of Craftsman vereint die handwerkliche Praxis mit qualifiziertem Unternehmensmanagement. Dank der Unterstützung von Knauf kann das Kompetenzzentrum hierfür die neue Stelle eines Ausbildungsleiters einrichten. Die Ausbildung zum Ausbau Bachelor startet im kommenden Herbst. Junge Leute mit Abitur, Fachhochschulreife oder vergleichbarem Schulabschluss erwerben in einer Ausbildung bei einem qualifizierten Ausbildungsbetrieb des Stuckateur-Handwerks bundesweit die Abschlüsse Stuckateurgeselle/in, Stuckateurmeister/in, Bachelor of Craftsman sowie Ausbaumanager/in. Die Teilnehmer werden im Rahmen ihrer Ausbildung in sieben Semestern intensiv darauf vorbereitet, Führungsaufgaben in einem Handwerksunternehmen zu übernehmen. Die überbetriebliche Ausbildung findet im Raum Stuttgart per Blockstudium an der Berufsschule, in überbetrieblichen Lehrwerkstätten sowie im Kompetenzzentrum für Ausbau und Fassade statt.

Interessenten können sich direkt an das Kompetenzzentrum wenden

(Tel. 07152/905071). Weitere Informationen unter www.ausbau-bachelor.de oder www.stuck-komzet.de.