27. Februar 2015

Studie: TV-Spot mit Wickert überzeugt

15-02-09_Daemmen_lont_sich Ausbau und Fassade - Studie: TV-Spot mit Wickert überzeugt

Der TV-Werbespot „dämmen-lohnt-sich.de“ mit Ulrich Wickert hat die Akzeptanz der Wärmedämmung an Gebäuden signifikant gesteigert. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die die ARD nach Ausstrahlung der Kampagnen (Sommer und Herbst 2014) vorgenommen und jetzt veröffentlicht hat. Im Ergebnis hinaus war der „Wickert-Spot“ eine der erfolgreichsten Ausstrahlungen im ARD-Werbejahr 2014.

Die Ergebnisse im Einzelnen: 83 Prozent der Befragten gaben nach Ausstrahlung an, dass eine gute Wärmedämmung eine lohnenswerte und auch rentable Investition ist. 86 Prozent sind der Meinung, dass Dämmen der Wände im Ergebnis zu mehr Wohnkomfort führt. Und fast 87 Prozent halten eine gute Wärmedämmung für ökologisch sinnvoll.

Auch im direkten Vergleich mit anderen Werbespots schneidet der „Wickert-Film“ überdurchschnittlich gut ab. Er wurde vom Publikum durchweg positiv aufgenommen und als „sympathisch, leicht verständlich, informativ und glaubwürdig“ empfunden.

Initiator der TV-Kampagne ist der Mitte 2014 gegründete Verein „Qualitätsgedämmt e.V.“. Für die Konzeption und Umsetzung des TV-Spots (www.daemmen-lohnt-sich.de/ulrich-wickert) zeichnet die Münchner Kommunikationsagentur UNID Communication verantwortlich. Insgesamt erreichte die TV-Kampagne mehr als 260 Millionen Werbekontakte und ist damit eine der erfolgreichsten Werbeschaltungen des Jahres 2014 im gesamten deutschen Fernsehen.

Lothar Bombös, Vorstandsvorsitzender des Qualitätsgedämmt e.V., zeigt sich über Wirkung und Akzeptanz der TV-Werbung sehr zufrieden: „Wir freuen uns, dass wir mit dieser seriösen und sachlichen Präsentation unseres Themas nachweisbar richtig liegen. Wir bewerben schließlich kein einzelnes Produkt, sondern ausschließlich das Thema Wärmedämmung und weisen auf unser aller Verantwortung für Umwelt und Nachwelt hin. Mit Ulrich Wickert haben wir den passenden Vermittler dieser Botschaft gefunden“.

Die TV-Kampagne zu „dämmen-lohnt.sich.de“, die den Zuschauer auf das gleichnamige Online-Informationsportal aufmerksam macht, wird auch in 2015 fortgesetzt.

Für die Studie wurden deutschlandweit mehr als 800 Einzelinterviews durchgeführt.