24. März 2015

Karl-Heinz Schneider als Vorsitzender der Bundesvereinigung Bauwirtschaft wiedergewählt

15-03-17_Schneider Ausbau und Fassade - Karl-Heinz Schneider als Vorsitzender der Bundesvereinigung Bauwirtschaft wiedergewählt
Karl-Heinz Schneider, Vorsitzender Bundesvereinigung Bauwirtschaft.

Anlässlich ihrer Mitgliederversammlung, die vergangene Woche am Rande der IHM, der Internationalen Handwerksmesse, in München stattfand, hat die Bundesvereinigung Bauwirtschaft ihren Vorstand gewählt.

An der Spitze der Bundesvereinigung Bauwirtschaft, der Vertretung des deutschen Bau- und Ausbauhandwerks, mit rund 300.000 Mitgliedsunternehmen und 2,5 Mio. Beschäftigten steht weiterhin der Thüringer Unternehmer und Dachdeckermeister, Karl-Heinz Schneider (64). Schneider ist gleichzeitig Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Dachdeckerhandwerks und Vizepräsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks.

Auch die Vorsitzenden der drei Fachbereiche der Bundesvereinigung Bauwirtschaft wurden neu gewählt. Sie sind gleichzeitig stellvertretende Vorsitzende.

An der Spitze des Fachbereichs „Bauhauptgewerbe“ steht der Münchner Bauunternehmer Franz-Xaver Peteranderl (59), der gleichzeitig Vizepräsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes ist. Darüber hinaus ist Peteranderl Vizepräsident der Handwerkskammer Oberbayern sowie Präsident des Landesverbandes Bayerischer Bauinnungen. An die Spitze des Fachbereichs „Energie- / Gebäudetechnik und -Dienstleistungen“ wurde Manfred Stather (67) gewählt. Stather ist gleichzeitig Präsident des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima.  An der Spitze des Fachbereiches „Ausbaugewerbe“ steht weiterhin Karl-August Siepelmeyer (63), der zugleich Präsident des Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz ist.