11. Mai 2015

14 neue Vorarbeiter im Stuckateur-Handwerk

15-05-11_Vorarbeiter Ausbau und Fassade - 14 neue Vorarbeiter im Stuckateur-Handwerk
14 neue Vorarbeiter im Stuckateur-Handwerk mit SAF-Geschäftsführer Wolfram Kümmel, Walter Söhner, Prüfungskommission und Thilo Wieland vom Baulabor. Foto: Bacher/SAF

Im Rutesheimer Schulungszentrum des Fachverbandes der Stuckateure für Ausbau und Fassade Baden-Württemberg (SAF) erhielten Anfang Mai 14 Stuckateure die Belohnung für ihr intensives Lernen: die Urkunde über die bestandene Prüfung zum Vorarbeiter im Stuckateur-Handwerk.

In seiner Ansprache gratulierte Hauptgeschäftsführer Wolfram Kümmel den Absolventen und hob die Bedeutung dieses anspruchsvollen Vollzeit-Lehrgangs hervor. „In weit über 100 Stunden anspruchsvoller Theorie haben Sie sich persönlich weitergebildet, haben freie Zeit eingebracht und viel Neues dazu gelernt“ und weiter “dadurch wird deutlich, wie sehr Sie für unseren Beruf Stuckateur/in brennen und mit welcher Leidenschaft sie alle unsere Themen rund um Stuck, Putz, Farbe, Ausbau, schöner und gesundes Wohnen sowie Energetisches Bauen leben.“

Der Vollzeit-Lehrgang zum Vorarbeiter im Stuckateurhandwerk findet jährlich statt. Teilnehmen können Stuckateurgesellen und -gesellinnen mit Berufserfahrung. Interessenten am nächsten Kurs im Frühjahr 2016 können sich beim Ausbildungszentrum Leonberg per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unverbindlich vormerken lassen.