26. Mai 2015

Baumaschinentag 2015 - mehr Aussteller und Besucher

Der Baumaschinentag 2015 an der Bayerischen Bau-Akademie in Feuchtwangen war ein erfolgreiches Ereignis: rund zehn Prozent mehr Besucher informierten sich drei Tage lang bei nahezu 80 Ausstellern über das aktuelle Angebot an Baumaschinen. Gefragt waren das praktische Ausprobieren der Geräte und der enge Kontakt zwischen Fachleuten. Die Fachmesse für Baumaschinen für den Süddeutschen Raum gewinnt für die Fachkräfte in den mittelständischen Bauunternehmen weiter an Bedeutung.

 Bereits bei der Eröffnung führte Franz-Xaver Peteranderl, Präsident des Landesverband Bayerischer Bauinnungen aus: „Aufschlussreiche Vorführungen und das Ausprobieren der Maschinen vor Ort sind das Markenzeichen dieser Messe.“ Auf einer Gesamtfläche von 15.000 Quadratmetern zeigen fast 80 namhafte Hersteller und Händler aktuelle Hoch- und Tiefbaumaschinen, außerdem wichtige Geräteausstattung und Abbruchwerkzeuge. Ein Rundgang des Gesamtvorstandes und aller interessierter Bauunternehmer über die Messe war Programmpunkt des Verbandstags 2015 des Bayerischen Baugewerbes. Die Bauunternehmer aus ganz Bayern zeigten sich begeistert über die gebündelte Informationsmöglichkeit. 

Für die rund 3300 Fachbesucher vom Bau aus bis zu 150 Kilometern Umkreis stand durchweg der berufliche Nutzen im Vordergrund. Sie informierten sich über für sie beruflich relevante Neuerungen und waren begeistert von der Nähe zu den Ausstellern, so dass kompetente Ansprechpartner die Fragen zu den jeweiligen Baumaschinen beantworten konnten. Das Sitzen auf dem Gerät, die Handhabung und die Möglichkeiten vor Ort austesten zu können ist der Grund für den Besuch des Baumaschinentags, so ergab die Umfrage. Viele waren bereits mehrmals auf der Messe.

Der Baumaschinentag 2018 findet vom 20.-22.04.2018 an der Bayerischen Bau-Akademie in Feuchtwangen statt.