26. Mai 2015

VdL: Präsident Klaus Meffert wiedergewählt

Klaus Meffert, Präsident des Verbandes der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V. Foto: "obs/VdL

Anzeige

Klaus Meffert wird den Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e. V. (VdL) weitere drei Jahre als Präsident führen. Meffert, der seit 2012 VdL-Präsident ist, wurde von der VdL-Mitgliederversammlung in Hamburg am 20. Mai 2015 in seinem Amt bestätigt. Ihm zur Seite stehen zwei neue Vizepräsidenten: Dr. Renate Bork-Brücken und Robert Fitzka.

Der bisherige Vizepräsident Berndt Fritzsche kandidierte nicht wieder, da er aus dem operativen Geschäft seiner Firma ausgeschieden ist. Thomas Lothar Hensel, bislang 2. Vizepräsident, hat die Branche vor einigen Monaten verlassen.

Auch die anderen sechs Mitglieder des VdL-Präsidiums wurden bei der Mitgliederversammlung in Hamburg neu gewählt. Für die Amtszeit 2015 bis 2018 gehören dem VdL-Präsidium als weitere Mitglieder an: die wiedergewählten Dr. Rainer Frei, Thomas Kopp und Dr. Ralf Murjahn sowie die neu ins Präsidium gewählten Rainer Hüttenberger, Dagmar Schmidt und Michael Schulz.